Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Nov
06

Automatisierte Laufzeitkontrolle: Frachtmanagementsoftware LP/2 jetzt mit „Track & Trace“-Erweiterung für Kurier-Express-Paketdienste (KEP)

Automatisierte Laufzeitkontrolle: Frachtmanagementsoftware LP/2 jetzt mit "Track & Trace"-Erweiterung für Kurier-Express-Paketdienste (KEP)

Beispiel einer Tracking-Information aus der Frachtmanagementsoftware LP/2 von Städtler-Logistik

Nürnberg, 6. November 2013 – Die Logistikspezialisten der Städtler-Logistik haben LP/2, die marktführende Spezialsoftware für Frachtmanagement, Versandabwicklung, Gutschriftverfahren und Frachtenprüfung, erweitert. Über eine Schnittstelle werden ab sofort „Track & Trace“-Systeme von Kurier-Express-Paketdiensten (KEP) automatisch abgefragt und ausgewertet. Aktuell bieten DHL und FedEx Web-Service-Schnittstellen für ihre Sendungsverfolgung an, die von LP/2 angesprochen werden. Die neue Funktion ermöglicht ein permanentes Monitoring der Laufzeiten und automatische Fehlerreports bei Zeitüberschreitungen besonders eiliger oder wertvoller Sendungen.

Unternehmen nutzen LP/2, um den Versand von Gütern über Speditionen, Luft- und Seefracht zu organisieren und Frachtkosten zu prüfen. Beim Einsatz von KEP-Dienstleistern unterstützt das System über Funktionalitäten wie den Versandlabeldruck oder die Verwaltungen von Einlieferungslisten. Die neue Schnittstelle zum Track & Trace der KEPs erweitert nun die Möglichkeiten für das Monitoring und die Nachbereitung des Versands.

Neben einer deutlich höheren Transparenz über den Status beim Versand von Paketen sind die neuen Funktionalitäten für ausgesuchte Branchen und Anwendungen von Bedeutung. So kann die Einhaltung von Lieferzeiten im Bereich medizinischer Güter kritisch sein, etwa bei Spezialmedikamenten in Trockeneis oder bei radioaktiven Kontrastmitteln, die nach Überschreitung einer Frist wertlos werden. LP/2 kann diese Lieferfristen nun überwachen und versendet bei Laufzeitüberschreitungen automatisch einen Alarm. Prozessvorteile bietet die automatische Abfrage des Sendungsstatus auch bei wertvollen Gütern. Hier kann beispielsweise die Rechnungsstellung durch die Nachricht von der Ankunft der Ware ausgelöst werden.

Mehr Transparenz für Home-Delivery-Versender

Auch der Versand großer Mengen von Paketen in der Belieferung des Einzelhandels oder im Versandhandel können mit LP/2 automatisch überwacht werden. Durch die statistische Auswertung tatsächlicher Laufzeiten in LP/2 können Versender Prozesse optimieren und haben für Ausschreibungsverfahren und Preisverhandlungen mit Kurierdiensten verlässliche Daten zur Verfügung.

Bildrechte: Städtler-Logistik

Über Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
1961 gegründet gehört die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG (Städtler-Logistik) zu den Pionieren und anerkannten Spezialisten im Bereich Softwarelösungen und Beratungsleistungen im Bereich der Transportlogistik. Mittleren und großen Industrie-, Handels und Transportunternehmen hilft die in Nürnberg beheimatete Firma dabei, Logistik-Leistungen zu optimieren, Kosten zu minimieren und die Wettbewerbskraft zu steigern. Dazu übernimmt Städtler-Logistik als Dienstleister Aufgaben des Transportmanagements und des Controllings, berät zu Fragen der internen und externen Logistik, des Supply Chain Managements, der Warenstromanalyse und des Transportkosten-Benchmarking. Als Softwareentwickler bietet Städtler-Logistik leistungsstarke Lösungen zur Tourenplanung und Fuhrparkverwaltung (TRAMPAS), zum Transportmanagement (LP/2), für Simulation und Controlling (SCALA und SP/2) sowie das globale Frachtenauskunftssystem e-freight. Zu den Kunden des Unternehmens gehören ABB, adidas, arvato, Bauder, Brenntag, BASF, EDEKA, ESPRIT, GO!, Kemmler, Himolla, Lifta, Drogeriemarkt Müller, Novelis, Pistor, Red Bull, REWE, Siemens, Schüco, Schüller Küchen, STIHL, ThyssenKrupp, WERU, VARTA, Vodafone, XXXLutz.
Weitere Informationen unter www.staedtler-logistik.de.

Kontakt
Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
Michael Reichle
Zollhausstraße 95
90469 Nürnberg
+49 911 45009-311
m.reichle@staedtler-logistik.de
http://www.staedtler-logistik.de

Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Grasserstraße 1c
80339 München
+49 89 500778-20
b.basilio@htcm.de
http://www.htcm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»