Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jan
29

Autonome, kamerageführte Fahrzeuge mit dynamischer Navigation in der Logistik

Logivations und A&A Logistik Equipment schließen strategische Partnerschaft für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge

Autonome, kamerageführte Fahrzeuge mit dynamischer Navigation in der Logistik

Autonomes Fahrzeug im Einsatz (Bildquelle: A&A)

München und Heidenau (Nordheide), 29. Januar 2018 – das internationale Beratungs- und Softwareunternehmen Logivations, führend im Bereich „kamerabasierter Objekterkennung in der Logistik“, wird diese Technologie in Zusammenarbeit mit A&A Logistik Equipment erstmalig für die Führung von autonomen Fahrzeugen in der Logistik einsetzen. Denn: ausgereifte Verfahren des „Deep Machine Learning“ und „Computer Vision“ erlauben eine zuverlässige Erkennung und Lokalisierung aller relevanten Objekte der Logistik.

Premiere auf der LogiMAT: autonomer, kamerageführter Pick- und Transportwagen mit dynamischer Navigation

Zunächst werden die Partner einen selbstfahrenden Pick- und Transportwagen bzw. eine allgemein nutzbare, selbstfahrende Transportplattform bis ca. 500 kg anbieten. Die Basis für diesen Transportwagen ist das innovative A&A elephant board, ausgestattet mit einem sehr wendigen Drehzahldifferenzantrieb.

Bereits auf der LogiMAT im März 2018 wird das neue Fahrzeug präsentiert. Da das Fahrzeug mit Hilfe der Kameratechnologie autonom fahrend ist, benötigt es keine Spurführung oder störungsanfällige Funktechnik oder sonstige baulichen Veränderungen – es kann komplett autonom in einer Lager- oder Produktionsumgebung navigieren. Selbstverständlich ist auch die nötige Sicherheitstechnik an Bord – Kollisionen können zuverlässig vermieden werden und mit Hilfe der Kameratechnik wird das Fahrzeug zuverlässig an Hindernissen vorbeigeführt. Zu jedem Zeitpunkt ist bekannt, wo sich das Fahrzeug gerade befindet, d. h. ein Bediener kann jederzeit auch „von Hand“ ein Fahrzeug hin- und herrangieren.

Dynamische Navigation unter Nutzung der W2MO-Plattform und Integration mit LVS:

Die Nutzung der W2MO-Plattform und die Integration mit Lagerverwaltungssystemen, wie z. B. SAP oder anderen Anbietern, erlauben eine völlig dynamische Navigation des Fahrzeuges: Es muss nicht unbedingt ein Zielort vorgegeben werden, es reicht die Angabe des Produktes, das benötigt wird und das Fahrzeug kann vollkommen autonom zum entsprechenden Lagerplatz navigieren.

Zukunftsweisende Deep Machine Learning Technologie:

Die Kooperation und die Nutzung der Kameratechnologie von Logivations erlauben ein äußerst kostengünstiges Konzept. In einer typischen Einsatzumgebung auf einer Fläche von 10.000 m², z. B. in einem Kommissionierlager fallen bei der Nutzung von ca. 40 Fahrzeugen – dank der Deep Machine Learning Technologie – je Fahrzeug nur Kosten unter 20.000 EUR an.

(Bei Veröffentlichung Belegexemplar oder Link erbeten)

Über A&A Logistik Equipment:

Seit 1992 stellt sich das Unternehmen A&A Logistik Equipment als ein verlässlicher Partner den wachsenden Bedürfnissen der Intralogistik. Innovative Produkte, angefangen bei Rollpaletten im Standard-Portfolio bis hin zu anwenderorientierten Lösungen in den Bereichen Routenzugtechnik und fahrerlose Transportsysteme werden in Deutschland entwickelt und produziert. Die Beratung des Kunden bei logistischen Herausforderungen und die Vorstellung von praxisgerechten Innovationen sind ein wesentlicher Teil der Kundenbeziehung. Das Routenzugsystem LiftLiner ist das kürzeste und wendigste am Markt verfügbare System. Der A&A LiftLiner ist rein elektrisch angetrieben und dadurch vollständig automatisierbar. Die von A&A Logistik Equipment gelieferten kundenspezifischen fahrerlosen Transportsysteme zeichnen sich durch die sehr hohe Integration von Zusatzfunkionen aus. Das Produktportfolio reicht vom Transport – FTF bis hin zur selbstfahren Montagevorrichtung. Hohe Effektivität durch innovative Navigation, Li Ion Akkus, robuste Antriebe und einfache kundenspezifische Lösungen ermöglichen hohe Sicherheit im Prozess des Kunden. www.a-und-a.com

Link zur Pressemeldung

Bildquelle: A&A

Logivations ist eine internationale Consulting und Cloud Computing Company mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für das ganzheitliche Design und die ganzheitliche Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster Optimierungs- und Web-Technologien sowie Verfahren des „Deep Machine Learning“. Die Softwarelösung W2MO ist „die“ Internetplattform zur Gestaltung, 3D-Visualisierung, Optimierung und Bewertung logistischer Prozesse – und dabei sehr benutzerfreundlich und leicht zu integrieren. Bereits über 30.000 professionelle Anwender weltweit nutzen W2MO direkt aus der Cloud oder lokal installiert. Als SAP Application Development Partner kann Logivations auch eine schnelle und einfache Integration in SAP anbieten. W2MO wurde mehrfach von Expertengremien ausgezeichnet, u.a. auf der LogiMAT 2011 zum „Besten Produkt“, der US-Analyst Gartner Inc. ernannte Logivations 2013 zum „Cool Vendor in Supply Chain Management Applications“ und auch der Volkswagen Konzern wählte Logivations im November 2016 zum „Top-Innovator des Volkswagen Scoutings Logistikinnovationen“. www.logivations.com

Weitere Informationen + Bildmaterial bei:

Michaela Dienemann

Logivations GmbH

Oppelner Str. 5

D-82194 Gröbenzell / München

Tel.: +49 89 / 2190 975 – 0

E-mail: marketing@logivations.com

Kontakt
Logivations GmbH
Michaela Dienemann
Oppelner Str. 5
82194 Gröbenzell
+49 89 2190975-0
marketing@logivations.com
http://www.logivations.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»