Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jun
04

Befähigung für Sicherheitsbeauftragte verlängert

Auffrischung für Luftfracht-Sicherheitsbeauftragte durch Behrendt in Fulda

Befähigung für Sicherheitsbeauftragte verlängert

Teilnehmer der Sicherheits Schulung

Erstmalig fand in Fulda die Auffrischungsschulung für Luftfracht-Sicherheitsbeauftragten statt. Teilnehmer können damit Ihre Position im Unternehmen bei der Befähigung zur Begleitung beim reglementierten Beauftragten und bekannten Versender um 5 Jahre verlängern. Reglementierte Beauftragte sind Personen in Unternehmen, die Luftfracht Sicherheitskontrollen durchführen, welche von den zuständigen Behörden anerkannt oder vorgeschrieben sind. Diese und auch andere Positionen wurden geschaffen, um den Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit des zivilen Luftverkehrs zu erhöhen. Die 2teilige Schulung wurde durchgeführt von Rüdiger Behrendt aus Rosbach. Behrendt Consulting ist auf Weiterbildungsaktivitäten rund um die Logistikbranche spezialisiert

Ergänzend dazu sprach Dr. Rack von der Kanzlei Rack zum Thema Recht und Verantwortung von beauftragten Personen im Unternehmen. Der Schwerpunkt lag dabei in möglichen Haftungsansprüchen, die sich aus der Position des Sicherheitsbeauftragten für ihn oder sein Unternehmen ergeben können. Darüber hinaus wurde eine Datenbank vorgestellt, in der ein Nutzer sein verantwortendes Gebiet vorselektieren kann und so angezeigt bekommt, welche Gesetze für ihn zu beachten sind.

Abgerundet wurde der Tag durch Herrn Schaub und Frau Weinstein. Herr Schaub von der Zollagentur Schaub berichtete zu Umfang und Verpflichtung des AEO (Authorised Economic Operator), der auch unter dem Begriff „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ bekannt ist. Der Status des AEO ist nicht einfach zu erreichen, berechtigt aber dann zu Vergünstigungen bei sicherheitsrelevanten Zollkontrollen oder Vereinfachungen gemäß den Zollvorschriften.

Den Schlusspunkt setzte Frau Weinstein, ebenfalls von Behrendt Consulting, die die Thematik „geprüfter ACC3 Validierer“ im Focus hatte. Die Verordnungen schreiben vor, dass Unternehmen, die Luftfracht und Post aus bestimmten Drittstaaten in die EU verbringen, sich registrieren und validieren lassen müssen. Die Verordnung soll am 1. Juli, auch wenn sich einige „Drittstaaten“ noch heftig geben dieses System wehren, in Kraft treten. Unabhängig davon steht für Behrendt die erste Validierung in Vietnam an.
Bildquelle:kein externes Copyright

Rüdiger Behrendt Consulting wurde 2001 als Einzelunternehmung gegründet. Behrendt betreut Spediteure verschiedener Größenordnungen sowie namhafte Industrieunternehmen in ganz Deutschland und den Nachbarstaaten. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Anbietern in Deutschland, die von Anfang an über eine Ausbilderzulassung, erteilt durch das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) verfügen. Damit ist Behrendt berechtigt, alle notwendigen Schulungsmaßnahmen rund um die Luftsicherheit durchzuführen.

Behrendt Consulting GmbH
Birte Weinstein
Dieselstraße 12
61191 Rosbach v. d. Höhe
0 61 01 – 95 60 08 9
b.weinstein@behrendtonline.com
http://behrendtonline.com

Königskonzept Helmut König
Helmut König
Mittelstr. 19
35516 Münzenberg
0049 6033 746634
koenig@koenigskonzept.de
http://www.koenigskonzept.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»