Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Mai
12

Die 24plus-App fürs iPhone kommt

Sendungsverfolgung mobil mit vielen verschiedenen Zugangscodes

Hauneck, München (transport logistic) 12.05.2011 Zur transport logistic 2011 präsentiert die Stückgutkooperation 24plus logistics network als erste Stückgutkooperation eine Sendungsverfolgungs-App für das iPhone von Apple. Die auf der Messe gezeigte App ist noch ein Erlkönig. Sie wird derzeit von Apple geprüft und wird voraussichtlich Ende Mai 2011 kostenlos im App Store von Apple zum Download zur Verfügung stehen.

Die App ermöglicht eine mobile Sendungsverfolgung der intelligenten Art: Der Nutzer kann über eine einzige Eingabe nicht nur die 24plus-Sendungsnummer, sondern auch alle Sendungsnummern der führenden Paketdienstleister abfragen. Damit wird der ganzheitliche Kundenservice in die Tat umgesetzt. Hat der Nutzer die Möglichkeit, den Barcode auf dem Adresslabel seiner Sendung mit seinem iPhone zu scannen, kann er sich sogar jegliche Eingabe irgendwelcher Ziffernkolonnen sparen.

Unabhängig davon, welche Sendungskennung genutzt wird, werden alle Eingaben über die App anschließend als Suchanfrage an mehrere logistische Datenbanken überstellt. Diese Integrationsleistung übernimmt der IT-Dienstleister Euro-Log AG aus Hallbergmoos, in deren Rechenzentrum alle 24plus-Daten bearbeitet werden und die auch die Programmierung der App übernommen hat. “Dank der datenbankübergreifenden Abfragen und der dahinterliegenden Datenintegration lassen sich beispielsweise schon in der jetzigen Pilotphase Amazon-Sendungen in unserem Netz hervorragend nachverfolgen”, erklärt 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann. Auch Sendungen anderer Online-Verkäufer sind über die App verfolgbar.

Die Daten der Schnittstellenscannungen werden nahezu in Echtzeit in das System eingestellt. Über die App kann der Sendungsverlauf auf dem Display des iPhones zum einen in Listenform angezeigt werden, zum anderen ist auch eine geografische Darstellung der einzelnen Schnittstellenscannungen möglich. Zusätzlich eignet sich die App als proaktives Benachrichtigungssystem. So kann sich der Nutzer beispielsweise eine automatisierte Nachricht übermitteln lassen, sobald seine Sendung in das Zustellfahrzeug verladen wurde. Auch ist möglich, sich über Abweichungen vom Soll-Zustand informieren zu lassen. Bleibt eine Statusmeldung aus, erhält der Nutzer eine Nachricht auf sein iPhone. “Damit ist die neue App mehr als nur eine schicke Anwendung für unser stark wachsendes B2C-Geschäft”, erklärt Peter Baumann. “Auch unsere Business-Kunden haben jederzeit den Überblick darüber, was mit ihren besonders wichtige Sendungen passiert.”

Mehr Info:

24plus logistics network ist eine leistungsfähige Speditions- und Logistikkooperation europäischen Zuschnitts. In der Kooperation wirken 64 überwiegend mittelständische Speditionsbetriebe als feste Systempartner zusammen und bilden ein einheitliches Verkehrsnetz mit definierten Leistungsstandards für Stückgüter. 48 Partner sind in Deutschland ansässig, 16 weitere Systempartner übernehmen in ihren Ländern und Regionen Hub-Funktionen. Mehr Infos:

24plus Systemverkehre GmbH & Co KG
Peter Baumann
Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
06621/9208-0

Systemzentrale@24plus.de

Pressekontakt:
H zwo B
Hans Pöllmann
Am Anger 2
91052 Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131/81281-0
http://www.h-zwo-b.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»