Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jun
26

Dr. Frohn und WERIT verbessern Kanisterqualität mit neuem XSENE HDPE 55060 von Total

Optimierter Kanister für den kleineren industriellen Verpackungsbereich auf den Markt gebracht

Dr. Frohn und WERIT verbessern Kanisterqualität mit neuem XSENE HDPE 55060 von Total

CASTROL GOLD SK ROT

Altenkirchen, 26. Juni 2014 – XSENE HDPE 55060 von Total wurde als unmittelbare Reaktion auf die speziellen Bedürfnisse des Marktes für Industrieverpackungen entwickelt. Die neue Generation des XSENE HDPE 55060 bietet dank der unternehmenseigenen Advanced Double Loop (ADL)-Technologie eine verbesserte Steifigkeit, Stoßfestigkeit und Beständigkeit gegen Spannungsrissbildung (ESCR), wodurch der Kanister ein besseres Kosten-Nutzen-Verhältnis aufweist.

Dr. Frohn, ein renommierter Anbieter von Kunststoffbehältern und -tonnen für die Chemie- und Erdölindustrie, hatte sich zum Ziel gesetzt, die Leistungsfähigkeit seiner Kanister für die Palettenwicklung zu verbessern. Total löste diese technische Herausforderung durch die Entwicklung von XSENE HDPE 55060.

„Dank XSENE HDPE 55060 könnte unser ECOVENT Modell ohne zusätzliche Kosten die neuen Standards für die Palettenwicklung erfüllen“, so Dr. Eric Frohn. „Bei gleichem Gewicht bietet der aus XSENE HDPE 55060 hergestellte stabilere Kanister eine höhere Schrumpffolienresistenz, wodurch es zu einer geringeren seitlichen Deformierung kommt. Darüber hinaus kann mit XSENE HDPE 55060 eine Fluorierung des Kanisters für hochsensible Anwendungsbereiche, einschließlich Mineralöl, vermieden werden. Damit heben wir unser großes Sortiment an 1-60 Liter Kanistern für die Chemie- und Erdölindustrie auf ein neues Niveau und stellen unsere Innovationsfähigkeit im kompetitiven Umfeld der Industrieverpackungen unter Beweis.“

Der Kanister wurde in Zusammenarbeit mit WERIT aus Großbritannien entwickelt. Der Produktionsmanager von WERIT GB, Andrew Carvell, erklärt: „Der Kanister ist das Ergebnis der erfolgreichen technischen Zusammenarbeit von WERIT, Dr. Frohn und Total. Er veranschaulicht die Fähigkeit von WERIT, Kunden auch im Bereich kleinerer Industrieverpackungen, zu denen Kanister gehören, zu unterstützen. Dank der guten Teamarbeit ist die Einführung von XSENE HDPE 55060 an unseren Produktionsstandorten reibungslos verlaufen.“

„Total verfolgt den Ansatz, nicht nur Rohstoffe, sondern ganzheitliche Lösungen anzubieten“, so Veerle Naets, Business Manager Technical Parts & Consumer Goods, Total. „Dank unserer Erfahrung im Bereich Kunststoffe und deren Verarbeitung ist es uns einmal mehr gelungen, unserem Kunden aus der Industrieverpackungsbranche einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.“

XSENE HDPE 55060 wurde für seine Eigenschaft, das Kanistergewicht bei vergleichbarer Leistungsfähigkeit zu reduzieren, mit dem Total Ecosolutions Label ausgezeichnet. Wie in diesem Fall wird der Kunststoff in der Industrie jedoch auch eingesetzt, um die Produktperformance bei gleichem Gewicht und ohne zusätzliche Kosten zu verbessern.

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei ds@punctum-pr.de Bildquelle:kein externes Copyright

Die WERIT Kunststoffwerke mit Stammsitz Altenkirchen (Deutschland) stehen für innovative Produkte – primär aus Kunststoff – und beschäftigen europaweit mehr als 600 Mitarbeiter an zehn Standorten. Geschäftsfelder der Firmengruppe sind Industrieverpackungen (IBC/Intermediate Bulk Container, Industrietanks, Behälter und Paletten), Haustechnik (Heizöltanks, Elektroinstallation, Sanitärprodukte) sowie Spezialprodukte (Kunststoffschrauben und -muttern, Acrylprodukte, Haus- und Gartenartikel). Gewachsenes Know-how aus unzähligen Anwendungen bildet das Fundament für die Herstellung von Serienteilen auf selbst entwickelten Produktionsanlagen mit hoher Fertigungstiefe: Spritzgusstechnik (Ventile, Elektroinstallationsmaterial, Lager-, Transportbehälter und Paletten, Sanitärprodukte, Schrauben und Muttern), Blasformtechnik (IBC, Heizöltanks, Industrietanks), Metallverarbeitung (Profilierungsanlagen, Schweißanlagen z. B. für den IBC-Gitterrohrrahmen).

WERIT Kunststoffwerke
Astrid Bath
Kölner Straße
57610 Altenkirchen
+49 (0) 2681 807-176
astrid.bath@werit.eu
http://www.werit.eu

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»