Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Aug
14

Einsatz von Scania-Fahrerhäusern bei der Ausbildung zur Rettung schwerer Fahrzeuge

Einsatz von Scania-Fahrerhäusern bei der Ausbildung zur Rettung schwerer Fahrzeuge
(Bildquelle: @www.rosenbauer.com)

Bei einem Unfall mit einem schweren Fahrzeug sind die kompetentesten Rettungsteams gefragt. Während die norwegische Feuerwehr in Ålesund seit 2010 den Besatzungen eine Ausbildung zur Rettung schwerer Fahrzeuge anbietet, üben die Auszubildenden seit einem halben Jahr mit den Kabinenprototypen von Scania.

“Der Ball fing 2010 an zu rollen, als vier von uns von der Ålesund Feuerwehr in Schweden auf einem Kurs waren, um etwas über Rettung im Zusammenhang mit schweren Fahrzeugunfällen zu lernen”, sagt Feuerwehrmann Geir Egil Haug.

Er ist auch Ausbildungskoordinator für die Schwerfahrzeugrettung bei der Feuerwehr Ålesund und spielt eine Schlüsselrolle im Zusammenhang mit der landesweiten Ausbildung zur Schwerfahrzeugrettung.

Jetzt hat die Ålesund-Feuerwehr Zugang zu den von Scania hergestellten Prototypenkabinen: die beste Ausstattung für die Ausbildung von Feuerwehrleuten aus ganz Norwegen.

“Es geht nicht nur um die Rettung schwerer Fahrzeuge www.alle-lkw.de/lkw/scania und die damit verbundenen Herausforderungen, sondern auch darum, welche Ausrüstung man braucht, um den Rettungseinsatz so effizient wie möglich zu gestalten”, sagt Haug.

Nicht nur Scania hat uns bei der Etablierung einer guten landesweiten Ausbildung zur Rettung schwerer Nutzfahrzeuge in Norwegen maßgeblich unterstützt. Haug, der in seiner Freizeit für Enger Transport in Ålesund gearbeitet hat, sagt, dass das Unternehmen aus eigener Initiative Schritte unternommen hat, um den Transport von Taxis vom schwedischen Hauptsitz von Scania in Södertälje nach Ålesund so günstig wie möglich zu gestalten. Inzwischen hat der Bezirk Sunnmøre, in dem sich Ålesund befindet, eine eigene Ölgesellschaft, Bunkers Oil, die für diesen Transport Treibstoff zur Verfügung gestellt hat.

“Das ist Zusammenarbeit in der Praxis!” sagt Haug.

Bildquelle: @ www.rosenbauer.com

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»