Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jul
14

Ergonomische SCADA-Lösungen für sichere Bahn- und Tunnel-Infrastrukturen

COPA-DATA auf der InnoTrans 2014 in Berlin, Halle 6.2 am Stand 302

Ergonomische SCADA-Lösungen für sichere Bahn- und Tunnel-Infrastrukturen

Auf der InnoTrans 2014 präsentiert der Automatisierungsspezialist COPA-DATA Lösungen für die zuverlässige Überwachung und die ergonomische Steuerung von Bahnunterwerken und Tunnelinfrastrukturen sowie die effiziente Energie- und Medienversorgung. Dank der SIL 2-Konformität können Infrastrukturbetreiber die Sicherheitsintegrität ihrer Systeme gewährleisten und alle notwendigen Sicherheitsfunktionen umsetzen.

Uneingeschränkte Kommunikation und Redundanz sind in komplexen Automatisierungsumgebungen das A und O für zuverlässige und sichere Abläufe. Mit den Softwaresystemen zenon und straton bietet COPA-DATA Produkte, die Systemintegratoren optimal bei der Umsetzung von Bahn- und Infrastrukturprojekten unterstützen. zenon übernimmt hierbei die Funktion des Leitsystems und ermöglicht es, die Bahn- und Tunneltechnik zeitgemäß zu überwachen und zu steuern, die Verkehrsleittechnik und die Verkehrsleitung abzubilden sowie die Energie- und Medienversorgung zu gewährleisten (Stromversorgung, Ventilation, CO2-Messung, etc.). „Mit zenon und straton können Infrastrukturbetreiber eine integrierte Leittechnik für intelligente Verkehrssysteme aufsetzen, eine flexible Netzstruktur für die Energieversorgung aufbauen, und die Verkehrsinfrastruktur sicher und ergonomisch betreiben“, erklärt Jürgen Resch, Industry Manager Energy & Infrastucture bei COPA-DATA.

zenon und straton

Auf der InnoTrans 2014 können sich die Besucher anhand eines Demoprojekts live von den Vorteilen der SCADA-Software zenon sowie des IEC 61131-3-basierenden, plattformunabhängigen SPS-Systems straton überzeugen. Die SCADA-Software zenon eignet sich optimal für Kraftwerks- und Unterstationsautomatisierung, Netzleittechnik, Schienenverkehrstechnik und Tunnelautomatisierung. Die von COPA-DATA entwickelten Treiber garantieren die Einhaltung internationaler Standards wie IEC 61850, IEC 60870, DNP3 und Modbus. Zu weiteren Highlights zählen umfassende Topologiefunktionen, eine sichere Befehlsgabe und ein flexibles, effektives Alarmmanagement. Zusätzlich entwickelt COPA-DATA seine Software gemäß der Regularien des Safety Integrity Levels (SIL), das bei der Bahnstromversorung und bei Tunnelsicherheitssystemen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Darüber hinaus ermöglicht zenon die Integration von GIS-Daten. Dank der nahtlosen Integration von straton wird zenon zur umfassenden Lösung für Schienenverkehrstechnik- und Tunnelautomatisierung. straton wird sowohl als Soft-SPS auf dem Leitsystem-PC eingesetzt, als auch in RTUs (Remote Telemetry Units) und anderen IEDs (Intelligent Electronic Devices) als Embedded-Variante betrieben.

Sicherheitsvorkehrungen gemäß SIL 2

Für die Betreiber von Bahn- und Tunneltechnik hat Sicherheit höchste Priorität. Um potenzielle Risiken und Fehlfunktionen der Systeme so weit als möglich auszuschließen, können Unternehmen ihre elektrischen/elektronischen/programmierbar elektronischen (E/E/PE)-Systeme in Bezug auf die Zuverlässigkeit von Sicherheitsfunktionen beurteilen lassen. Das „Safety Integrity Level“ (SIL) gibt dabei in den Stufen 1 bis 4 an, inwieweit die Sicherheitsintegrität gewährleistet und die Sicherheitsfunktionen erfüllt sind – in Abhängigkeit von den potenziellen Risiken und Gefährdungen, die von Systemen, Geräten und Prozessen ausgehen. Die Basis für die Spezifikationen, den Entwurf und Betrieb von sicherheitstechnischen Systemen bildet die Norm IEC 61508. COPA-DATA verfügt über das entsprechende Know-how, um SIL 2-konforme Abläufe und SIL 2-konforme Systeme aufzusetzen und damit Kunden bei der SIL-Zertifizierung ihrer Anlagen zu unterstützen.

Infrastruktur-Management mit zenon – die Vorteile und Leistungsmerkmale im Überblick

zenon bietet den Betreibern von Verkehrsinfrastrukturen und Bahnverantwortlichen unter anderem folgende Vorteile und Leistungsmerkmale:

– Integrierte Sicherheitsmechanismen gemäß IEC 61508/SIL 2
– IEC 61850, IEC 60870, DNP 3, Modbus
– Hot Standby Redundanz für optimale Verfügbarkeit
– Gesicherte Befehlsgabe
– Integration von Videoüberwachungsanlagen
– und vieles mehr

Besuchen Sie COPA-DATA auf der InnoTrans 2014 vom 23. bis 26. September 2014 in Berlin, Halle 6.2, Stand 302 Bildquelle:kein externes Copyright

Über COPA-DATA

COPA-DATA ist Technologieführer für ergonomische und hochdynamische Prozesslösungen. Das 1987 gegründete Unternehmen entwickelt in der Zentrale in Österreich die Software zenon für HMI/SCADA, Dynamic Production Reporting und integrierte SPS-Systeme. zenon wird über eigene Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien sowie kompetente Partner und Distributoren weltweit vertrieben. Kunden profitierten dank der dezentralen Unternehmensstruktur von lokalen Ansprechpartnern und lokalem Support. Als unabhängiges Unternehmen agiert COPA-DATA schnell und flexibel, schafft immer wieder neue Standards in Funktionalität und Bedienkomfort und setzt Trends am Markt. Über 80.000 installierte Systeme in mehr als 50 Ländern eröffnen Unternehmen aus Food & Beverage, Energy & Infrastructure, Automotive und Pharmaceutical neue Freiräume für effiziente Automatisierung.

Über die Produktfamilie zenon

zenon ist die vielseitig einsetzbare Produktfamilie von COPA-DATA für industrienahe und ergonomische Prozesslösungen vom Sensor bis zum ERP-System. Sie besteht aus zenon Analyzer, zenon Supervisor, zenon Operator und zenon Logic. zenon Analyzer erstellt anhand verfügbarer Templates maßgeschneiderte Reports (z.B. zu Verbrauch, Stillstandszeiten, Produktivitätskennzahlen) auf Basis von Daten aus IT und Automatisierung. zenon Supervisor erlaubt als unabhängiges SCADA-System die umfassende Prozesskontrolle und Steuerung redundanter Systeme, auch in komplexen Netzwerken und per sicherem Remote-Zugriff. zenon Operator sorgt als HMI-System für sichere Maschinensteuerung und einfache, intuitive Bedienung – inklusive Multitouch. zenon Logic ermöglicht als integriertes, IEC 61131-3-basierendes SPS-System optimale Prozesssteuerung und logische Datenverarbeitung. Die Produktfamilie zenon integriert sich als plattformunabhängiges Portfolio für Prozesslösungen problemlos in bestehende Automatisierungs- und IT-Umgebungen und macht mit Wizards und Vorlagen sowohl die Projektierung als auch den Umstieg von anderen Systemen einfach. Das Prinzip „Parametrieren statt programmieren“ ist charakteristisches Merkmal der Produktfamilie zenon.

COPA-DATA GmbH
Susanne Garhammer
Haidgraben 2
85521 Ottobrunn
+49 89 66 02 98 – 943
susanne.garhammer@copadata.de
http://www.copadata.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»