Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jan
24

EUROPART stärkt den Vertrieb in der Region Berlin/Brandenburg!

EUROPART stärkt den Vertrieb in der Region Berlin/Brandenburg!

Bodo Fröhndrich, GF SCHLOSSER EUROPART, Jörg Franck, EUROPART Vertriebsleiter Deutschland, Wolfram Schmeling, GF SCHLOSSER EUROPART, Thomas Kobudzinski, EUROPART Marketing-Leiter

Berlin/Hagen, 23.01.2013. Der Vertrieb der EUROPART in Berlin/Brandenburg und unseres Berliner Joint Venture-Partners SCHLOSSER EUROPART wird ab Januar 2013 neu organisiert: Die beiden EUROPART Niederlassungen in Ludwigsfelde und Potsdam sowie die beiden Verkaufshäuser von SCHLOSSER EUROPART in Berlin und Vogelsdorf treten ab sofort gemeinsam unter dem Dach der SCHLOSSER EUROPART Technischer Handel GmbH an. Die Geschäftsführung übernehmen gemeinsam Wolfram Schmeling und Bodo Fröhndrich. Wolfram Schmeling kennt als langjähriger Geschäftsführer von SCHLOSSER EUROPART und zuvor der Firma Schlosser (der gemeinsame Weg von EUROPART und SCHLOSSER begann mit dem Joint Venture in 2007) den Berliner Markt und seine Kunden bestens. Bodo Fröhndrich ist seit 20 Jahren bei der EUROPART und nimmt neben seiner Funktion in der Geschäftsführung von SCHLOSSER EUROPART noch die des Regionalverkaufsleiters für Ost-Deutschland wahr.

Unter diesen Vorzeichen ist SCHLOSSER EUROPART der absolute Marktführer in der Region Berlin/Brandenburg. Diese Position will die Mannschaft von Wolfram Schmeling und Bodo Fröhndrich künftig weiter ausbauen – gerade mit Blick auf die konkreten Vorteile, die sich für die Kunden in der Region durch den Zusammenschluss und die Bündelung der Kräfte ergeben, will SCHLOSSER EUROPART dies erreichen. Dazu Wolfram Schmeling: „Hier geht es nicht um Kostenersparnisse, sondern darum, den Kundenwünschen und Bedürfnissen noch besser nachzukommen. Selbstverständlich bleiben alle Mitarbeiter an den vier Standorten weiterhin an Bord – von nun ab aber in einer gemeinsamen Gesellschaft.“

Auch Bodo Fröhndrich zeigt sich zufrieden mit der neuen Organisation: „Die individuelle Kundenbetreuung ist ein Markenzeichen der EUROPART Gruppe, die Kunden werden sehr schnell merken, dass unsere zentrale Logistikstruktur ein absolutes Plus für sie ist.“

Die vielen Synergien, die aus dem Zusammenschluss erwachsen, sollen ganz in die Vertriebs- und Logistikkraft investiert werden, keinesfalls ist eine Verringerung der Mitarbeiterzahl geplant. Durch die sich nun ergebende Optimierung der Tourenplanung in der Region, durch die bessere Verfügbarkeit im Zuge der Integration der bisher separierten Bestände, durch eine eindeutige Zuordnung von Vertriebsmitarbeitern zu Kunden und der gesteigerten Kraft im Innendienst können sich die Kunden der vier Standorte in Berlin, Potsdam, Ludwigsfelde und Vogelsdorf künftig auf einen besseren Service in vielerlei Hinsicht freuen. Berlin ist als Hauptstadt Deutschlands ein bedeutender Transport- und Logistikknoten in Europa, die Zentralisierung und Stärkung des Vertriebs in der Region ist somit ein klares Zeichen, dass SCHLOSSER EUROPART die Chancen, die die Region bietet, auch mit ganzer Kraft und dem besten Konzept nutzen will.

Fazit
Jörg Franck, EUROPART Vertriebsleiter Deutschland, sieht den Zusammenschluss der vier Standorte durchweg positiv: „Ich bin überzeugt, dass sich durch unsere Fusion klare Vorteile ergeben – sowohl für die Seite von SCHLOSSER EUROPART als auch für die der Kunden. Dank einer von nun an eng abgestimmten Vertriebsstrategie für den Raum Berlin/Brandenburg, werden wir unsere Marktposition noch effizienter ausbauen können. Vor allem werden die Kunden von einem viel besseren Service profitieren, da wir ab jetzt insgesamt, z.B. durch höhere Auslieferungstouren, noch leistungsstärker auftreten.“

Pressekontakt: Thomas Kobudzinski (Leiter Marketing), Tel.: 02331/3564-4105
Anna Pasternak (Public Relations), Tel.: 02331/3564-5218

EUROPART ist der führende Händler von Ersatz- und Zubehörteilen für Nutzfahrzeuge, Busse und Spezialfahrzeuge aller Klassen in Europa. Darüber hinaus bietet EUROPART seinen Hauptkundengruppen aus Kfz-Werkstatt, Spedition und Flottenbetreibern ein breites Sortiment an Werkstattbedarf: Dieses umfasst die Bereiche Chemie, Werkstatt-/Betriebseinrichtung und -ausrüstung, Befestigungstechnik, Arbeitssicherheit u.v.m. für den Betriebsalltag.
Seit 2011 ist EUROPART im Besitz von Triton und Paragon. Triton ist spezialisiert auf Investitionen in führende mittelständische Unternehmen in den deutschsprachigen Ländern und Nordeuropa.
Der Jahresumsatz der EUROPART Gruppe belief sich im Jahr 2011 auf rund 420 Mio. EUR.

Kontakt:
EUROPART Trading GmbH
Anna Pasternak
Martinstraße 13
58135 Hagen-Haspe
0049(0)233135645218
am.pasternak@europart.net
http://www.europart.net/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»