Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Okt
14

Fuhrparkmanagement: Euro-Leasing wächst mit Zwei-Marken-Strategie und neuen Servicebausteinen

Fuhrparkmanagement: Euro-Leasing wächst mit Zwei-Marken-Strategie und neuen Servicebausteinen

Sittensen, 14. Oktober 2011 (newshub.de) – Die zur MAN Truck & Bus AG gehörende Euro-Leasing GmbH baut ihre nationale und internationale Dienstleistungspalette weiter aus. Um auftretende Fahrzeugprobleme möglichst schon vor einem Ausfall schnell und sicher zu erkennen und zu beheben, ist nach Mitteilung von CEO Ralf Faust ein richtungsweisendes Telematikticketsystem eingeführt worden. Zugriff auf die Prozesse haben alle in die Telematikkette involvierten in- und externen Mitarbeiter sowie Partnerunternehmen. Mietkunden von Euro-Leasing/MAN Rental können die Funktionen als optionalen Servicebaustein buchen.

Bei den elektronisch auflaufenden Fehlermeldungen generiert die Systempartnerin ECR Solutions Servicegesellschaft mbH laut Geschäftsführer Fred Schäfer automatisch einen Reparaturvorauftrag und avisiert der jeweiligen Werkstatt (falls schon bekannt) das bevorstehende Eintreffen des Fahrzeugs. Bei einer klaren Fehlerdiagnose sorgen die Werkstätten dann bereits für die nötigen Ersatzteile. Ziel des Ticketsystems ist es, sich ankündigende bzw. bereits aufgetretene Defekte im Interesse des Mieters so schnell wie möglich zu beseitigen und Fahrzeugsstillstände zu minimieren.

Für eine sorgenfreie Fahrzeugrückgabe sorgt als jüngste Innovation die Full Damage Rate (FDR), bei der sich für den Mieter die Haftungsobergrenze bei Beschädigungen am Fahrzeug verringert oder sogar komplett entfällt. Am Ende der Vertragslaufzeit kann das Fahrzeug ohne Zusatzkosten zurückgegeben werden. Dokumentiert wird die Rückgabe durch ein Eincheckprotokoll. Die anfallenden Abwicklungs- und Minderwertgutachtenkosten werden von Euro-Leasing/MAN Rental übernommen.

Abgerechnet wird die FDR zusammen mit der monatlichten Mietrate. Von der Deckung ausgeschlossen sind absichtlich oder grob fahrlässig verursachte Fahrzeugschäden. Das gilt ebenfalls für Totalverlust, fehlende Teile und Fahrzeugreinigung. Ausgenommen sind auch unfallbedingte Bergungs-, Abschlepp- und Havariekosten sowie Reifenschäden.

Neue Maßstäbe setzen will Euro-Leasing/MAN Rental auch durch sein neues Beschwerde- und Reklamationsmanagement. Grund: Reklamationen führen zu unbezahlten Rechnungen, unzufriedene Mieter gehen Unternehmen meistens früher als später auf Dauer verloren. Faust: „Eine kompetente Reklamationserfassung und -bearbeitung macht wiederkehrende Probleme transparent und verbessert unsere Prozessketten. Sie fördern auch die Kundenloyalität und sichern uns entscheidende Wettbewerbsvorteile.“ Realisiert wird das Qualitätssicherungmanagement durch die Einrichtung einer Beschwerdehotline (Telefon/Internet) und die Customer-Relationship-Management-Datenbank „Sell“.

Ihre Expansion hat die Euro-Leasing-Gruppe auch in der zweiten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2011 gezielt forciert und ihre kostensparenden Servicepakete weiter marktgerecht verfeinert. Und zwar über eigene Strukturen und das Netzwerk ihrer Premiummarke MAN Rental in Deutschland, Dänemark, Polen und Ungarn. In der südschwedischen Transport- und Logistikdrehscheibe Helsingborg ist MAN Rental seit 1. Oktober 2011 ebenfalls mit einer eigenen Tochtergesellschaft an den Start gegangen. Als nächstes ist der Sprung nach Großbritannien geplant.

Durch die zunehmende nationale und internationale Flächendeckung wird nach Mitteilung des Unternehmens insbesondere der Nachfrage nach immer kürzeren Mietzeiten und der dafür erforderlichen Kundennähe entsprochen. Eine wichtige strategische Integrationsmaßnahme ist in diesem Zusammenhang die Ende Juni 2011 erfolgte Verschmelzung der 2009 gegründeten Euro-Leasing-Tochter Truck Rental Solutions GmbH (MAN Rental) mit ihrer bisherigen Muttergesellschaft Euro-Leasing GmbH.

www.euro-leasing.de
www.manrental.eu

Hintergrundinformation:

Die 1997 gestartete und seit 1. April 2011 komplett zur MAN Truck & Bus AG (München) gehörende Euro-Leasing GmbH vermietet gegenwärtig über 3.500 Zugmaschinen sowie 9.500 Sattelauflieger/Anhänger und Spezialfahrzeuge. Als einer der führenden Full-Service-Provider für Fuhrparkmanagement beschäftigt die Gesellschaft in ihrer Europazentrale an der A1 im norddeutschen Sittensen sowie in 50 deutschen Niederlassungen, Depots und Auslandstöchtern inzwischen über 130 Mitarbeiter. Zu Euro-Leasing gehört auch die in Deutschland, Dänemark, Polen sowie Ungarn und Schweden aktive LKW-Vermietmarke MAN Rental. Die umfangreiche Euro-Leasing-Dienstleistungspalette reicht vom Neufahrzeugeinkauf über die Vermietung bis zur professionellen Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen im In- und Ausland. Vor allem nach Osteuropa und Russland.

MBWA PR GmbH
Bernd Karpfen
Foßredder 12
22359 Hamburg
pr@mbwa.de
04060900714
http://www.mbwa.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»