Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jul
30

Innovative Technologien für Logistik-Unternehmen

Immer wieder werden neue Technologien entwickelt, welche einen erheblichen Mehrwert bieten. Jedoch fehlt es bei manchen Technologien am Bekanntheitsgrad, um eine wirkliche Marktdurchdringung zu erreichen. Speziell für Logistikunternehmen gibt es 2 innovative Technologien, die wir hier vorstellen.

Innovative Technologien für Logistik-Unternehmen

Telematiksysteme und M2M Kommunikation sind für Logistikunternehmen überlegenswerte Technologien.

Die Technologie schreitet voran und immer wieder werden neue innovative Technologien entwickelt, die einen echten Mehrwert für Unternehmen bringen. Allein der Bekanntheitsgrad verhindert eine allgemeine Durchdringung neuer innovativer Lösungen, obwohl Kosten- und Installationsaufwand oft gering wären. Deshalb berichten wir heute von zwei neuen Technologien, die speziell für Logistik-Unternehmen interessant sind. Dabei handelt es sich um die Machine to Machine Kommunikation und speziellen Telematik-Systemen für die Überwachung der Fahrzeugflotte.

Zuerst kommen wir zur M2M Thematik: Machine to Machine (kurz M2M) stellt einen den automatisierten Datenaustausch zwischen technischen Geräten wie Maschinen, Stromzählern oder – für Logistikunternehmen besonders interessant – Fahrzeugen her. Hauptsächlich verantwortlich ist hierfür der Mobilfunk, der die flächendeckende Datenübertragung sowie die Fernsteuerung, Ferndiagnose und Fernwartung einzelner Module oder kompletter Systeme weltweit ermöglicht.

Speziell im Sektor Flottensteuerung und Fuhrparkmanagement sind M2M-Lösungen schon sehr weit entwickelt. Ein Beispiel ist das Überwachen von Absetzcontainern, die nach einiger Zeit wieder abgeholt werden müssen. Ist jeder dieser Container mit einem M2M Modem (inkl. GPS) ausgestattet, so hat das Transportunternehmen jederzeit einen Überblick über die Standorte der Container und kann Routen bei der Abholung kosteneffizient planen. Es ist bereits belegt worden, dass Speditionen, die M2M für das Fahrzeugmanagement einsetzen, bis zu zwanzig Prozent an Treibstoffkosten sparen können. Die M2M-Module am Fahrzeug senden Telematikdaten an die Zentrale. Aufgrund dieser Daten kann sowohl die Routenplanung kraftstoffsparender und ökonomischer erfolgen, als auch die Wartungsintervalle optimiert werden

Wenn sich der Verdacht erhärtet, dass Firmenfahrzeuge unerlaubt für Privatfahrten genutzt oder gar Treibstoff entwendet wird, gibt es als Unternehmenschef Handlungsbedarf. Hierfür kann man mit Telematik-Systemen die Sicherheit der Fahrzeugflotte erhöhen. Sie unterstützen Logistikunternehmen, Fahrzeuge zu dirigieren, den Tankstand zu kontrollieren und eine lückenlose Kommunikation zwischen den Mitarbeitern, allen voran den Fahrern und der Unternehmenszentrale zu gewährleisten. Weitere Einsatzzwecke sind das Monitoring von Fahrtstrecken und das Routenmanagement. Beispielsweise kann man dann in der Zentrale durch das Erfassen der Fahrzeugstandorte in Echtzeit die Fahrzeuge bei Routenabweichungen (aufgrund Staus etc.) richtig dirigieren. Auch das Management der Wartung und Reparatur wird mit diesen Systemen signifikant unterstützt, da Telematiksysteme auf wiederkehrende Reparaturen aufmerksam machen können. Auch eine Diebstahlsicherung und das Sicherstellen der Kühlketten sind handelsübliche Funktionen von gängigen Telematik-Systemen. Zuletzt ist wie eingangs schon erwähnt die Tankstandüberwachung ein oft verhängnisvolles Feature für die heimlichen Langfinger.

Diese beiden vorgestellten Technologien sind wohl für jedes Logistikunternehmen eine wahre Bereicherung, weil sie eben zahlreiche Vorteile speziell in Bezug auf die Sicherheit der Fahrzeugflotte mit sich bringen. Bildquelle:kein externes Copyright

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»