Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jun
11

Lenovo setzt mit GT Nexus noch stärker auf Lieferkettentransparenz

Netzwerkweite Transparenz und Kontrolle gewährleisten die Liefersicherheit von PCs und Enterprise-Servern durch Erkennung potentieller Störungsfaktoren und Ineffizienzen und ermöglichen gleichzeitig eine agile Abwicklung

Hollywood, 11.06.2015 – GT Nexus gibt bekannt, dass Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) zur Förderung seines Unternehmenswachstums die Zusammenarbeit mit der Cloud-basierten Plattform von GT Nexus weiter ausbaut. Die enge Anbindung seiner Handelspartner über GT Nexus und die damit verbundene Lieferkettentransparenz ermöglichen es Lenovo, eine kundenorientierte Lieferkette zu betreiben, Daten und Analysen über die gesamte Lieferkette hinweg zu fahren und gleichzeitig kontinuierlich Möglichkeiten zur Leistungssteigerung und Kosteneinsparungen aufzuzeigen. Die Ankündigung erfolgte im Rahmen von Bridges 2015, der wichtigsten Veranstaltung im Bereich Cloud Supply Chain, die vom 8. bis 11. Juni in Hollywood, Florida, USA stattfindet.

Als $39 Milliarden schweres Fortune Global 500 Unternehmen ist Lenovo weltweit die Nummer 1 unter den PC-Herstellern und ein führender Anbieter von innovativer Unterhaltungselektronik und Informationstechnologie für Endverbraucher und Unternehmen. Sein Produktportfolio hochwertiger und zuverlässiger Produkte und Dienstleistungen umfasst PCs (darunter die legendäre Marke Think und die multimodale Marke YOGA), Workstations, Server, Datenspeicher, Smart-TVs und eine Reihe von Mobilgeräten wie Smartphones (einschließlich der Marke Motorola) und Tablet-PCs, sowie Apps.

„GT Nexus bietet uns erhöhte Transparenz und gewährt Einblicke in die kritischen Erfolgsfaktoren entlang der Lieferkette. Dies ermöglicht es uns, Abweichungen in den Transportdispositionsvorlaufzeiten zu verringern, den Transitbestand zu reduzieren und unsere Ziele im Hinblick auf eine kundenorientierte und perfekte Auftragserfüllung zu erreichen“, kommentiert Gareth Davies, Direktor Global Provider Management bei Lenovo. „Dank Cloud-basierter Konnektivität erreichen wir intelligentere und effizientere Betriebsabläufe, die uns helfen unsere Kunden besser bedienen zu können.“

Mit GT Nexus trackt Lenovo seine Produkte von den Produktionsstandorten bis hin zu Einzelhändlern und Endverbrauchern. Die Transparenz umfasst Transportmittel, Regionen und Geschäftsbereiche und hilft Lenovo, die Leistungsfähigkeit und Segmentierung seiner Supply Chain präziser zu managen. Bestellungen, die oft aus dutzenden Positionen bestehen, werden entsprechend organisiert und verfolgt, damit der jeweilige Endkunde den voraussichtlichen Ankunftszeitpunkt direkt einsehen kann.

Die mit GT Nexus erzielte Lieferkettenintelligenz ermöglicht Lenovo, die Leistung von Transportpartnern zu analysieren, Verbesserungsvorschläge aufzuzeigen und potentielle Störungen zu vermeiden.

„Transparenz und Intelligenz der Lieferketten sind durchaus wichtige Attribute für Lenovo. Wichtigster Wettbewerbsvorteil des Unternehmens ist jedoch die Fähigkeit, diese Intelligenz gezielt und zeitnah einzusetzen“, sagt Sean Feeney, CEO bei GT Nexus. „Wenn Lenovo als Netzwerk funktioniert, kann es mit Agilität, Reaktionsschnelligkeit und Anpassungsfähigkeit auf Veränderungen reagieren – sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite. In der High-Tech-Branche, wo Herausforderungen wie Produktobsoleszenz, komplexe, ausgegliederte Lieferketten und anspruchsvolle Kunden weit verbreitet sind, ist dies eine unabdingbare Voraussetzung.“

Lenovo betreibt seine Lieferkette seit 2010 über GT Nexus.

GT Nexus betreibt das weltweit größte Cloud-basierte Netzwerk für globalen Handel und Supply Chain Management. Über 25.000 Unternehmen aus allen Branchen, darunter adidas Group, Caterpillar, Citi, Columbia Sportswear, DHL, Electrolux, Levi Strauss & Co., Nestle, Pfizer und Sears nutzen GT Nexus als Standardplattform für unternehmensübergreifende Zusammenarbeit. Handel, Industrie, Logistikdienstleister und Banken arbeiten mit einem gemeinsamen Datenbestand und optimieren über verschiedene Handels- und Logistikfunktionen ihre globalen Waren-, Informations- und Handelsdokumentenflüsse von der Bestellaufgabe bis zur Bezahlung. Weitere Informationen unter www.gtnexus.de.com.

Firmenkontakt
GT Nexus Europe GmbH
Stefanie Wagensonner
Schopenstehl 20
20095 Hamburg
+49 40 8 22 24 23 0
stefanie.wagensonner@gtnexus.com
http://www.gtnexus.de.com/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Bernhard Krause
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-45
bk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»