Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Aug
22

Moxas CCTV- und PID-Lösungen in elf Großprojekten in sieben Ländern

Moxas TN-5000 Serie von EN 50155-konformen Ethernet Switches und die V2000 Serie von EN 50155-konformen Embedded Computern für CCTV und Passagierinformations-Displays (PID) an Bord werden in elf der geschäftigsten Flughafen- und Bahneinrichtungen der Welt eingesetzt.

Moxas CCTV- und PID-Lösungen in elf Großprojekten in sieben Ländern

Eine Lösung, die für elf Einrichtungen in sieben Ländern passt

Moxas Embedded Computer und Ethernet Switches wurden vom weltführenden Anbieter von CCTV-Überwachungs- und Fahrgastinformationslösungen in Schienenverkehrssystemen für seine Projekte ausgewählt. Damit werden sie in elf der geschäftigsten Flughäfen und U-Bahn-Systemen installiert.

Wirklich zuverlässige, automatisierte Schienenverkehrslösungen

Um konstante Sicherheit und Dienstleistungsqualität in jedem seiner Großprojekte bieten zu können, benötigt der Systemintegrator wirklich zuverlässig arbeitende, automatisierte Schienenverkehrslösungen. Moxas EN 50155-konformes Portfolio von Lösungen für die industrielle Netzwerktechnik und für das Computing liefern die zuverlässige Leistung, die der Betrieb in Umgebungen mit starken Vibrationen und extremen Temperaturen erfordert.

Moxas nahtlose Integrationslösung

„Diese Automatisierungslösung ist ein Meilenstein: eine integrierte Lösung, die sich nahtlos an den Kommunikations-Backbone, das Fahrgastinformationssystem und die CCTV-Systeme anbinden lässt“, erklärt Leo Tsao, Direktor der Moxa Divison Automatisierte Schienenverkehrslösungen. „Moxas Embedded Computer und Ethernet Switches wurden erfolgreich in modernsten Transitsystemen installiert, und zwar in Denver und Boston in den USA, in Toronto, Kanada, im Terminal 2 des Münchner Flughafens, in Sao Paulo, Brasilien, im King Abdulaziz International Airport in Jeddah, Saudi Arabien sowie in Singapur.

EN 50155-konforme Schienenverkehrsprodukte

Moxas V2000 Computer und die TN-5000 Switches sind EN 50155-konform. V2000 ist ein Hochleistungs-Netzwerkrekorder für den Einsatz in Schienenfahrzeugen. Seine patentierte Festplattenklammer schützt sowohl die Festplatte, als auch das SSD vor Vibrationen und Stößen, und sein lüfterloses Design garantiert Zuverlässigkeit unter extremen Temperaturbedingungen. Moxas TN-5000 Ethernet Switches verfügen über Turbo Ring und Turbo Chain Redundanz mit Wiederherstellungszeiten unter 20 ms sowie PoE, was die Netzwerkverkabelung vereinfacht. Sie verfügen außerdem über isolierte, redundante Spannungseingänge.

Über Moxas Lösungen für den Schienenverkehr

Moxa bietet eine Vielzahl von IP-basierten Kommunikationslösungen an und gehört auf diesem Gebiet zu den Weltmarktführern. Heute bringt Moxa seine Kompetenz in der Vernetzung und seine innovative Technologien durch neue, marktorientierte Lösungen und seine Mitgliedschaft in verschiedenen IEC-Bahntechnik-Komitees in die Bahnindustrie ein. Eisenbahnunternehmen in aller Welt haben sich neue betriebliche Effizienz erschlossen, indem sie Zeit und Kosten durch den Einsatz der einzigartigen Moxa-Bahntechnologien einsparen. Dazu zählen unter anderem intelligente Funkverbindungen zwischen Eisenbahnwaggons, die flexible und standortbasierte automatische Gerätekonfiguration sowie die im Millisekundenbereich arbeitenden Funktionen für die Ethernet-Redundanz und das WLAN-Roaming. In über 25 Jahren hat Moxa umfassende Erfahrungen in der industriellen Netzwerktechnik gesammelt und eine Vielzahl bewährter, langlebiger Produkte entwickelt. Moxa legt seine Produkte für hohe MTBF-Werte aus, verfügt über das volle Know-how im Bereich der Kernkomponenten und baut gezielt langfristige Partnerschaften auf. Auf diese Weise unterstützt das Unternehmen die Bahntechnik-Integratoren bei der Schaffung von nachhaltigen Lösungen mit niedrigen Gesamtsystemkosten. Die vielfältigen Lösungen aus dem Moxa-Portfolio kommen weltweit zum Einsatz. Ihr Anwendungsspektrum reicht von größeren POS-Systemen (Fahrgastbetreuungssystemen) über Fahrgast-WLANs, Videoüberwachungsanlagen, CBTC-Systeme (Communication-Based Train Control, datenkommunikationsgestützte Zugsteuerungssysteme), den automatisierten Fahrbetrieb (ATO, Automatic Train Operation) bis zu streckenseitigen Leit- und anderen Bahnsystemen.

Über Moxa
1987 in Taiwan gegründet, ist Moxa Inc. heute weltweit einer der drei größten Hersteller von Netzwerklösungen für die Industrieautomation. Rund 700 Angestellte in Taiwan, China, den USA, Indien und Europa (Deutschland, Frankreich) gewährleisten flexible Antworten auf Marktbedürfnisse und schaffen Innovation durch konsequentes Vorausdenken. 25 Jahre Erfahrung in F & E und Produktion belegen Moxas technische Kompetenz.
Moxas Produkte werden über ein dichtes Distributoren-Netzwerk vertrieben. Die Kunden stammen aus den verschiedensten Branchen, wie Energiewirtschaft, Transportwesen, Maschinenanlagen, Gebäude- & Fabrikautomatisierung, Schiffbau, Point of Sale, Bankautomaten uvm., und sie profitieren nicht nur von zuverlässigen Qualitätsprodukten, sondern auch von Moxas leidenschaftlicher Kundenorientierung.
Moxa ist ISO9001:2000 sowie ISO14001 zertifiziert und alle Produkte sind RoHS & WEEE und REACH konform. Detaillierte Informationen über Moxa finden Sie unter www.moxa.com (oder auf der deutschen Webseite www.moxa.com/de ).
Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie bitte eine E-Mail an: sonja.schleif@2beecomm.de

Kontakt
Moxa Europe GmbH
Silke Boysen-Korya
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleissheim
08937003990
silke.boysen-korya@moxa.com
http://www.moxa.com/de

Pressekontakt:
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Cassellastraße 30-32, Haus A
60386 Frankfurt am Main
069/40951741
sonja.schleif@2beecomm.de
http://www.2beecomm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»