Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jun
21

Qualitätssicherung auf höchstem Niveau

HAVI Logistics erhält Zertifikate für Lebensmittelsicherheit und Umweltschutz

Qualitätssicherung auf höchstem Niveau

HAVI Logistics erhält zwei Zertifikate für Lebensmittelsicherheit und Umweltmanagement

Erfolgreiche Premiere für HAVI Logistics: Zum ersten Mal wurde der Lead Logistics Provider aus Duisburg nach der internationalen Norm für Lebensmittelsicherheit (ISO 22000) zertifiziert – und setzt damit weiter hohe Maßstäbe im Qualitätsmanagement. „Mit der ISO 22000-Zertifizierung stellen wir sicher, dass alle Prozesse, die in unserem Unternehmen der Lebensmittelsicherheit dienen, den hohen internationalen Anforderungen entsprechen“, erklärt Gabriele Kaiser, Manager Quality and Environmental Management bei HAVI Logistics. Dass das Unternehmen sich nicht nur für eine sichere, sondern auch für eine grüne Lieferkette engagiert, zeigen zudem zwei weitere Auszeichnungen: Auch die Rezertifizierung nach der internationalen Umweltmanagement-Norm ISO 14001 sowie die Revalidierung nach den aktuell höchsten umweltrechtlichen Anforderungen EMAS III meisterte der Logistik-Spezialist problemlos.

„Unser Ziel ist es, die Lebensmittelsicherheit zu garantieren und die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten“, erklärt Kaiser.“ Die aktuellen Zertifizierungen und die Revalidierung bestätigen unsere Arbeit für eine grüne und sichere Logistik. Um das zu erreichen, halten wir die Gesetze, Vorschriften und Forderungen nicht nur ein, sondern versuchen, sie möglichst auch zu übertreffen“, so Kaiser.

Dafür identifiziert, analysiert und bewertet das Unternehmen regelmäßig alle Risiken auf die Lebensmittelsicherheit und die direkten Umweltauswirkungen wie Emissionen, Abfall oder Wasserverbrauch. Der Fuhrpark besteht aus modernen Lkw, mit denen die Einhaltung der Kühlkette zu den Kunden lückenlos eingehalten wird. Betrieben wird dieser Fuhrpark zum Großteil mit Biodiesel. Noch in diesem Jahr plant HAVI Logistics auch in Deutschland, Erdgas-Lkw einzusetzen. Sollte sich diese Technologie in der Praxis bewähren, könnte der CO2-Ausstoß noch einmal deutlich reduziert werden. Zudem sind die Distributionszentren in einem einwandfreien baulichen Zustand und mit modernster Lagertechnik, wie Wärmerückgewinnungs- und Photovoltaik-Anlagen ausgestattet, um den Energiebedarf auf niedrigstem Niveau zu halten. Auf diese Weise arbeitet HAVI Logistics seit mehr als drei Jahrzehnten daran, einen hohen Lebensmittelstandard sicherzustellen und den eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Mit Erfolg: Als „vorbildlich“ beurteilten auch die Auditoren den Hygienestandard und das nachhaltige Engagement des Unternehmens. „Beim Thema Lebensmittelsicherheit und Umweltschutz gehört HAVI Logistics zu den Vorreitern der Branche. Für Kunden aus der Lebensmittelindustrie stellt die ISO 22000-Norm einen echten Vorteil gegenüber dem Wettbewerb dar“, so Henning von Knobelsdorff, Umweltgutachter bei der unabhängigen Prüforganisation Dekra.

Umwelterklärung 2013 – 2015 setzt klare Ziele
Ausruhen wird sich das Unternehmen auf diesem Lob nicht: „Wir möchten weiterhin zu den innovativsten, sichersten, konstruktivsten und dynamischsten Unternehmen in der Logistikbranche zählen“, so Kaiser. Diesen Anspruch verdeutlicht auch die aktuelle „Umwelterklärung 2013 – 2015“, die der Lead Logistics Provider jetzt veröffentlichte. Mit der Publikation gibt das Unternehmen einen Überblick über alle umweltschonenden Maßnahmen an seinen sieben deutschen Standorten, zeigt Erfolge auf und setzt neue Ziele für die Einsparung von Transportkilometern, CO2-Emissionen sowie Ressourcen wie Wasser und Strom. „Eine nachhaltige Entwicklung unserer Services und Leistungen ist dafür grundlegend“, so Qualitätsmanagerin Kaiser. So soll zum Beispiel der Strombedarf in den Lagern aller Distributionszentren um je drei Prozent reduziert, der Dieselverbrauch um 2,5 Prozent gesenkt und der CO2-Ausstoß der Firmen-Pkw in den kommenden drei Jahren um fünf Prozent verringert werden. Kaiser: „Jeder scheinbar noch so kleine Schritt zur Verbesserung unserer Prozesse ist uns wichtig, um die Umweltauswirkungen in der Supply Chain unserer Kunden so gering und die Sicherheit der Lebensmittel so hoch wie möglich zu halten.“

Weitere Informationen und Details gibt es in der aktuellen Umwelterklärung, die Sie im MediaCenter auf den HAVI Logistics Internetseiten herunterladen können.

Über HAVI Logistics
HAVI Logistics ist „The Global Lead Logistics Provider“ für die Food Service Industrie. Seit der Gründung im November 1981 ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg für die Distribution von Food- und Nonfood-Artikeln nach einem „One-Stop-Shopping“-Konzept verantwortlich. HAVI Logistics verfügt über 55 europäische Distributionszentren. 5.745 Mitarbeiter sorgen für die Belieferung von Quick-Service-Restaurants, Tankstellenshops und Catering-Unternehmen. Zum Kundenstamm von HAVI Logistics gehören beispielsweise McDonald“s, BP, Ikea, Nordsee, OMV, Vapiano und Rimi.

Kontakt
HAVI Global Logistics GmbH
Jasmin Schürgers
Geitlingstr. 20
47228 Duisburg
02065695541
jasmin.schuergers@havilog.com
http://www.havi-logistics.com

Pressekontakt:
vom stein. agentur für public relations gmbh
Corinna Ten-Cate
Hufergasse 13
45239 Essen
02012988112
ctc@vom-stein-pr.de
http://www.vom-stein-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»