Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Mai
16

Sicher mit System

Karl H. Bartels erhält weitere Zertifizierungen in der Qualitätssicherung

Die Anforderungen für das Herstellen bzw. Inverkehrbringen von tragenden Stahl- und Aluminiumkonstruktionen im bauaufsichtlichen Bereich haben sich durch die Einführung der DIN EN 1090 in Europa geändert. Das Horster Unternehmen Karl H. Bartels hat auf diese Veränderung reagiert und das Konformitätsbewertungsverfahren für tragende Bauteile gemäß den EU-Richtlinien erfolgreich absolviert. Das Traditionsunternehmen ist nach DIN EN 1090, Ausführung von Stahl- und Aluminiumtragwerken – Teil 1, zertifiziert worden.

Eine weitere Zertifizierung kann Bartels nach DIN EN ISO 3834-3, Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen – Teil 3, vorweisen. In der Normenreihe DIN EN ISO 3834 sind die Qualitätsanforderungen festgelegt, die ein Hersteller von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen erfüllen muß.

„Seit 75 Jahren fertigen wir individuelle Lagereinrichtungen und Transportlösungen. Dabei legen wir größten Wert auf ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit“, erklärt Stephan Varnhorn, Teamleitung Vertrieb und Marketing bei Bartels. So wurde dem Unternehmen am 11. April 2014 auf der Regionaltagung der Berufsgenossenschaft das Gütesiegel Sicher mit System (SmS) verliehen. Das Siegel gilt bis 2017 und steht für ein geprüftes Arbeitsschutzmanagementsystem.

Die Vorteile des Arbeitsschutzmanagementystems sind neben der Kontrollierbarkeit auch die regelmäßigen Management-Reviews, welche auf einfache Weise Handlungsbedürfnisse aufzeigen. „Zudem wirkt sich die übersichtliche Struktur der Sicherheitsprozesse sowie die geregelte Aufgabenverteilung förderlich auf die Transparenz der Zuständigkeiten aus“, berichtet Varnhorn von der nachhaltigen Anwendung.
(1.814 Zeichen)
Bildquelle: 

Von Kippmulden bis zum Kragarm-Regal: Seit 75 Jahren konstruiert und produziert die Firma Karl H. Bartels GmbH Lagereinrichtungen und Transportlösungen, dabei bildet die Konstruktionsabteilung das Herzstück des Spezialisten. Spezielle Regale für Langgut bis 70 m Länge, Schubfachregale für Bleche und anderes Tafelmaterial oder für Kundenbedürfnisse konstruierte Stapleranbaugeräte – Sonderausführungen sind bei dem Horster Familienbetrieb keine Ausnahme und das seit drei Generationen.

Karl H. Bartels GmbH
Stephan Varnhorn
Max-Planck-Straße 6
25358 Horst
+49 – (0)4126 3968-250
varnhorn@bartels-intralogistics.de
http://www.bartels-intralogistics.de

ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»