Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Aug
01

Sonderprogramm „The job of my Life“ – Hellmann Worldwide Logistics begrüßt drei Auszubildende aus Spanien

Sonderprogramm "The job of my Life" - Hellmann Worldwide Logistics begrüßt drei Auszubildende aus Spanien

Diego Martinez, Javier Vego Neilfa und Ismael Fernández Cerdeira mit ihrer Betreuerin Jutta Oeltjendiers

Osnabrück, 1. August 2014. Für Diego Martinez, Javier Vego Neilfa und Ismael Fernández Cerdeira aus Spanien wird der 1. August 2014 stets ein ganz besonderer Tag bleiben. Die drei jungen Männer beginnen in diesen Tagen ihre Ausbildung zum Berufskraftfahrer beim Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics.

Seit Januar 2013 unterstützt „The Job of my Life“, ein Sonderprogramm des Bundes zur „Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen und arbeitslosen jungen Fachkräften aus Europa (MobiPro-EU)“ junge Menschen aus Europa, die eine Ausbildung oder Beschäftigung in Deutschland in Aussicht haben.

Für Hellmann lag die Entscheidung, sich an dem Projekt zu beteiligen, nahe: „Es ist bekannt, dass der demografische Wandel mittel- bis langfristig zu einem allgemeinen Fachkräftemangel führen wird. Das gilt auch für die Logistikbranche und hier ganz besonders für die Berufskraftfahrer“, verdeutlicht Claudio Gerring, Personalleiter Deutschland bei Hellmann Worldwide Logistics. „Durch das Programm der Bundesregierung nutzen wir somit eine weitere Möglichkeit, gute und motivierte Mitarbeiter in unser Unternehmen zu holen.“

Anders als in Deutschland hat Spanien aufgrund der wirtschaftlichen Situation des Landes mit einer extremen Jugendarbeitslosigkeitsquote zu kämpfen. Diese liegt durchschnittlich bei 50 Prozent, im Norden Spaniens sogar bei 70 Prozent. Dennoch ist die Entscheidung, aus diesem Grund sein Heimatland zu verlassen, keinem der spanischen Auszubildenden leicht gefallen. „Selbstverständlich war das nicht einfach, aber es ist auf der anderen Seite eine hervorragende Option für uns. Wir sind motiviert, erhalten eine gute und qualifizierte Ausbildung und haben nach Abschluss etwas in der Hand, auf dem wir unsere berufliche und private Zukunft aufbauen können“, so Ismael Fernández Cerdeira.

Natürlich ist das Projekt für alle Beteiligten mit Herausforderungen verbunden, die nicht mit der reinen finanziellen Unterstützung seitens des Bundes erledigt sind. „Als Unternehmen haben wir natürlich auch eine Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und Auszubildenden, und das gilt in diesem Fall umso mehr“, so Gerring. „Die spanischen Auszubildenden brauchen Wohnungen, sie müssen Behördengänge absolvieren und Sprachkurse besuchen – bei all diesen Aufgaben unterstützen und begleiten wir sie sehr eng und versuchen, ein Maximum an Hilfestellung zu geben.“

„Die deutsche Sprache ist die größte Herausforderung“, sind sich die drei jungen Männer einig. Doch erste Erfolge sind bereits eindeutig hörbar. „Die drei haben schon in Spanien einen Deutschkurs absolviert und werden auch hier weiterhin unterrichtet“, erläutert Jutta Oeltjendiers, die in der Personalabteilung von Hellmann Osnabrück für die Betreuung der spanischen Auszubildenden zuständig ist.

Neben der Absicht, neues Personal für das Unternehmen zu akquirieren, ist das Projekt „The Job of my Life“ für den Logistikdienstleister Hellmann noch aus einem anderen Grund interessant: Seit Jahren hat sich das Unternehmen dem Vielfältigkeitsgedanken verschrieben, auch in Hinblick auf die Internationalität seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese Anstrengungen wurden gegenüber der Bundesregierung jüngst mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ durch die Unternehmensinhaber Jost und Klaus Hellmann bekräftigt. „Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung sind elementare Werte unserer Unternehmensphilosophie. Als international agierendes Unternehmen ist es unsere Aufgabe, die in der Vielfältigkeit der Gesellschaft liegenden Potentiale für unseren wirtschaftlichen Erfolg freizusetzen und zu nutzen“, erklären die beiden Inhaber.
Für die Zukunft hat sich Hellmann Worldwide Logistics mit der Unterzeichnung der Charta verpflichtet, jährlich Auskunft über die Aktivitäten und die Förderung von Vielfältigkeit und Wertschätzung zu geben.
Bildquelle:kein externes Copyright

1871 gegründet, ist Hellmann Worldwide Logistics heute ein weltweit führender Logistikanbieter. Das Familienunternehmen wird in der vierten Generation geführt. Das weltweite Netzwerk ist mit 19.300 Beschäftigten in 443 Büros in 157 Ländern vertreten. Die Dienstleistungspalette umfasst Transportlösungen per LKW, Bahn, Luft und See sowie maßgeschneiderte Branchenlösungen.

Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Willenborg
Elbestraße 1
49090 Osnabrück
05416051279
kirsten.willenborg@de.hellmann.net
http://www.hellmann.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»