Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Nov
26

Städtler-Logistik-Treff – Branchentreffen der Logistikoptimierer

Städtler-Logistik-Treff - Branchentreffen der Logistikoptimierer

Auf dem Städtler-Logistik-Treff wurden aktuelle Themen der Transportlogistik diskutiert.

Nürnberg, 26. November 2012 – Ende Oktober trafen sich in Fürth über 50 Logistikspezialisten zum Städtler-Logistik-Treff. Die Praxisvorträge deckten auch in diesem Jahr ein breites Themenspektrum ab – von der Distributionslogistik in China über webbasierte Ausschreibungsverfahren und Benchmarking-Projekte bis hin zu den Auswirkungen der neuen Fernstraßenmaut auf die Transportkosten. Gleichzeitig nutzten die anwesenden Logistikprofis von Verladern und Spediteuren die Veranstaltung für den persönlichen Erfahrungsaustausch und rege Diskussionen um neue Trends, Erfolge und Methoden bei der Optimierung der Transportlogistik.

In seiner kurzen Begrüßungsrede verwies Michael Reichle, Geschäftsführer der Städtler-Logistik, auf die zunehmende Anzahl von internationalen Projekten seines Software- und Beratungsteams als Spiegelbild für die enorme Bedeutung der Exportwirtschaft in Deutschland. Mit Themen wie Benchmarking, Telematik, Kühlkettenüberwachung, webbasierte Anwendungen und Kunden-Fahrer-Beziehungen als Restriktion in der Tourenplanung gab Reichle einen kurzen Einblick in aktuelle Softwareentwicklungen von Städtler-Logistik.

Alexander Maschowski von Hansgrohe SE eröffnete dann die Reihe der Fachvorträge. Der junge Manager berichtete über Erfahrungen seines Teams bei der Auswahl von Dienstleistern für den Betrieb eines Distributionszentrums in Shanghai. Auf großes Interesse im Auditorium stießen seine Schilderungen zu den unerwartet hohen Prozesskosten in China und die vielen regionalen Besonderheiten, die es bei der Auswahl von Dienstleistern in dieser wichtigen Wirtschaftsregion zu beachten gibt.

Weitere Themen waren die Entwicklungen in der Containerschifffahrt, über die Jürgen Behrens als Repräsentant des Hamburger Hafens in seinem Vortrag informierte, und die Einführung einer neuen Versandabwicklung bei der bekannten Gartenfachhandelskette Dehner GmbH & Co. KG. Hierbei referierte Danny Rödger von Dehner sowohl über die Erfolge als auch über Notwendigkeit von Veränderungsmanagement bei der Ablösung der langjährigen Individuallösung durch eine moderne Software der Städtler-Logistik. Kai Kachel, Leiter Tourenplanung bei Städtler-Logistik überraschte die Zuhörer mit seiner Analyse zusätzlicher Mautkosten durch die gesetzliche Neuregelung und empfahl den Zuhörern eine detaillierte Einzelfallbetrachtung bei der Kalkulation der mit den Mauterweiterungen verbundenen Kostensteigerungen.

Sascha Ernek, R. STAHL Schaltgeräte GmbH, beschrieb die Erfolge bei der systematischen Reduzierung der Lagerbestände in seinem Unternehmen, Holger Niemann und Dr. Jens Wollenweber, beide von Städtler-Logistik, referierten zum Thema Frachtencontrolling und seine Bedeutung für das Ausschreibungsmanagement. Den gelungenen Abschluss der Vortragsreihe bildete ein lebhafter und sehr engagierter Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt vom Institut für angewandte Logistik aus Würzburg über Notwendigkeiten und Möglichkeiten eines Innovationsmanagements in Unternehmen der Transportlogistik.

„Auch 2012 war der Städtler-Logistik-Treff wieder eine kompakte Informationsveranstaltung zu aktuellen Themen der Transportlogistik. Ich freue mich, dass wir neben bekannten Gesichtern auch viele neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen und begeistern konnten“, sagt Michael Reichle, Geschäftsführer der Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG. „Die Transportlogistik bleibt ein sehr lohnendes Feld für die unternehmerische Prozessoptimierung. Umso wichtiger ist die Vernetzung unter den Logistikprofis, um sich über Projekterfahrungen austauschen zu können. Der Städtler-Logistik-Treff ist seit Jahren ein beliebtes Forum für diesen Wissenstransfer.“

Bildrechte: Städtler-Logistik

Über Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
1961 gegründet gehört die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG (Städtler-Logistik) zu den Pionieren und anerkannten Spezialisten im Bereich Softwarelösungen und Beratungsleistungen im Bereich der Transportlogistik. Mittleren und großen Industrie-, Handels und Transportunternehmen hilft die in Nürnberg beheimatete Firma dabei, Logistik-Leistungen zu optimieren, Kosten zu minimieren und die Wettbewerbskraft zu steigern. Dazu übernimmt Städtler-Logistik als Dienstleister Aufgaben des Transportmanagements und des Controllings, berät zu Fragen der internen und externen Logistik, des Supply Chain Managements, der Warenstromanalyse und des Transportkosten-Benchmarking. Als Softwareentwickler bietet Städtler-Logistik leistungsstarke Lösungen zur Tourenplanung und Fuhrparkverwaltung (TRAMPAS), zum Transportmanagement (LP/2), für Simulation und Controlling (SCALA und SP/2) sowie das globale Frachtenauskunftssystem e-freight. Zu den Kunden des Unternehmens gehören ABB, adidas, arvato, Bauder, Brenntag, BASF, EDEKA, ESPRIT, GO!, Kemmler, Himolla, Lifta, Drogeriemarkt Müller, Novelis, Pistor, Red Bull, REWE, Siemens, Schüco, Schüller Küchen, STIHL, ThyssenKrupp, WERU, VARTA, Vodafone, XXXLutz.
Weitere Informationen unter www.staedtler-logistik.de.

Kontakt:
Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
Michael Reichle
Zollhausstraße 95
90469 Nürnberg
+49 911 45009-311
m.reichle@staedtler-logistik.de
http://www.staedtler-logistik.de

Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Grasserstraße 1c
80339 München
+49 89 500778-20
b.basilio@htcm.de
http://www.htcm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»