Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jul
26

Stahlhandel, -produktion und -distribution: Der Spediteur als Allround-Dienstleister

Stahlhandel und stahlverarbeitende Industrie versuchen kontinuierlich Lieferzeiten zu verkürzen, Produktionskosten zu senken und die Qualität zu verbessern. Gerade Logistik, Transport und Produktion bieten hier ein enormes Optimierungspotenzial, das sich durch Outsourcing ausschöpfen lässt. Als Spezialist für Stahllogistik hat sich die Unternehmensgruppe Hergarten auf diese veränderten Rahmenbedingungen eingestellt und entwickelt für ihre Kunden passgenaue Konzepte zur Optimierung von Logistik und Produktionsprozessen.

Kürzere Lieferzeiten, kleinere Losgrößen und effizientere Prozesse – so lassen sich die Anforderungen an die heutige Logistik in der Stahlbranche charakterisieren. Möglich ist das nur mit leistungsfähigen Konzepten. „Um eine tragfähige Optimierungsstrategie zu entwickeln, ist in der Stahlbranche eine ganzheitliche Betrachtung von Logistik und Produktionsprozessen erforderlich“, weiß Marcel Hergarten, geschäftsführender Gesellschafter der Stahlspedition Hergarten. „Gemeinsam mit Stahlhändlern oder Stahlproduzenten, die uns beauftragen, analysieren wir deswegen den Ist-Zustand, betrachten Lieferketten und Warenflüsse und spüren Optimierungspotenziale auf. Darauf aufbauend erarbeiten wir schließlich eine maßgeschneiderte Lösung.“ Im Rahmen eines Outsourcings, entlastet Hergarten seine Kunden auch von Arbeiten am Rande der Wertschöpfungskette: Anarbeitung, Sortieren und Qualitätskontrolle von Automobilzulieferteilen, Verpackung von Werkstücken und Materialien oder das Grob- und Vorputzen von Gussteilen gehören zum Leistungsportfolio des Logistikexperten. Damit sich die Kunden aus der Stahlbranche ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, übernimmt der Dienstleister neben dem Fuhrpark und der Disposition auch die Verladung und kaufmännische Abwicklung. Lagerfläche und Kommissionierleistungen stellt der Spediteur ebenfalls zur Verfügung. Schlankere Prozesse, eine optimierter Transport und die Freisetzung von Personal- und Lagerkapazitäten sind die Ergebnisse der Zusammenarbeit. Marcel Hergarten resümiert: „Nur allein die Logistik neu zu strukturieren, reicht meist nicht aus, um einen maximalen Effizienzgewinn zu realisieren. Stahlspediteure müssen heute flexible Lösungsanbieter sein, die bereit sind, neue Wege zu gehen.“

1902 am Standort Köln gegründet, befindet sich die Unternehmensgruppe Hergarten heute in fünfter Generation im Familienbesitz. Zur Gruppe gehören die Hergarten GmbH, die Hergarten Stahlspedition und Dienstleistungs GmbH, die Spedition Koenig und die B. Hergarten Stahlspedition GmbH. Als Spezialist für die Distribution und den Transport von Stahlstückgutsendungen sowie Teil- und Komplettpartien im Stahlsegment zählt Hergarten zu den bundesweit führenden Logistikdienstleistern in diesem Bereich. In den Niederlassungen in Köln, Erfurt, Neuss, Neuss-Holzheim, Leverkusen, Altbach und Frankenberg verfügt das Unternehmen über eine Lagerfläche von insgesamt 35.000 m2. Jährlich transportiert die Unternehmensgruppe rund 250.000 Sendungen mit einer Gesamttonnage von mehr als 750.000 t. Zu den Kernaufgaben gehören u. a. Planung und Entwicklung sowie Durchführung von Outsourcing-Projekten aller Größenordnungen.

B. Hergarten ? Stahlspedition GmbH
Marcel Hergarten
Gladbacher Straße 435
41460 Neuss
0211-56 53 13 0
www.stahlspedition.de
hergarten@stahlspedition.de

Pressekontakt:
additiv pr
Juliane Gandert
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
jg@additiv-pr.de
02602/9509913
http://www.additiv-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»