Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Okt
06

TELOGS-Ersatzteilmanagement: Kontrollierte Bestände, planbare Kosten, höhere Anlagenverfügbarkeit

TELOGS-Ersatzteilmanagement: Kontrollierte Bestände, planbare Kosten, höhere Anlagenverfügbarkeit

Im TELOGS-Ersatzteillager werden etwa 5.000 Komponenten bevorratet.

Wenn die Lager- und Fördertechnik stillsteht, ist schnelles Handeln gefragt. Fehlt im entscheidenden Moment ein passendes Ersatzteil, können Produktivitätseinbußen und wirtschaftliche Verluste die Folge sein. Um das zu verhindern, bietet TELOGS im Rahmen seines Technischen Service für Logistikanlagen ein lebenszyklusorientiertes Ersatzteilmanagement: Der Instandhaltungsdienstleister stellt sicher, dass wichtige Teile jederzeit in optimaler Stückzahl vorrätig sind. Kunden profitieren von kontrollierten Beständen, kurzen Reaktionszeiten und planbaren Ersatzteilkosten.

Vom Kugellager über Führungsrollen bis hin zu Lichtschranken: TELOGS bevorratet in seinem herstellerübergreifenden Ersatzteillager insgesamt etwa 5.000 Komponenten und rund 560 verschiedene Artikel. Der umfangreiche Bestand garantiert Kunden eine schnelle Behebung von Störungen, da die Teile nicht erst beim Lieferanten bestellt werden müssen. Im besten Fall kommt es aber gar nicht zu verschleißbedingten Ausfällen. „Ziel unseres Service ist, Kunden die Anlagenverfügbarkeit dauerhaft zu gewährleisten“, erklärt Andreas Siede, Leiter Technischer Service der TELOGS GmbH. „Eine Maßnahme dazu ist die detaillierte Übersicht über den Zustand der Anlage, die unsere Servicetechniker nach jeder turnusmäßigen Wartung erstellen.“ Dieser kann der Kunde entnehmen, welche Teile schon vor der nächsten Inspektion ausgetauscht werden sollten. Die Mitarbeiter im Service-Center übersenden daraufhin binnen maximal zwei Wochen das gewünschte Angebot. TELOGS entnimmt die Ersatzteile dem eigenen Bestand oder lässt sie anhand maßgenauer Zeichnungen durch seine Lieferanten nachfertigen.

Zusätzlich zu der bedarfsgerechten Versorgung bietet TELOGS auch einen dauerhaften Rundum-Service: das individuelle Ersatzteilmanagement. Entsprechend den Anforderungen eines Kunden und den Risiken, die durch den Ausfall eines Teils entstehen, wird hierbei zunächst ermittelt, welche Artikel immer direkt in der Anlage bevorratet werden sollten. Das betrifft vor allem Komponenten, die starken mechanischen Belastungen ausgesetzt oder anfällig für Verschleiß sind. Auch Artikel mit langen Fertigungs- und Lieferzeiten – etwa Laufräder und Wellen – sollten stets vorrätig sein. Je nach vereinbarter Reaktionszeit baut TELOGS das benötigte Teil innerhalb von maximal 24 Stunden ein. Anschließend wird es direkt nachbestellt, um den lückenlosen Bestand zu erhalten. Der Vorteil für den Kunden: Weil bereits vorab das notwendige Budget ermittelt wurde, bleiben die Kosten transparent und kalkulierbar. Zudem erfasst der Instandhaltungsdienstleister alle Ab- und Zugänge in seiner Datenbank, sodass der Ersatzteilstatus jederzeit auf einen Blick überprüfbar ist.

Die TELOGS GmbH bietet weltweit einen herstellerunabhängigen Technischen Service für Logistikanlagen. Das Leistungsspektrum des inhabergeführten Unternehmens umfasst Instandhaltungsplanung, herstellerneutrale Wartung und Reparatur, Bereitschafts- und Ersatzteilservice sowie Übernahme und Koordination der ganzheitlichen technischen Instandhaltung (Complete Maintenance Service) der Logistikanlage. Lagermodernisierungen sind eine weitere Kernkompetenz des rund 80 Mitarbeiter starken Dienstleisters. TELOGS ist für namhafte Kunden aus allen Branchen tätig. Hierzu zählen unter anderem Rhenus Logistics AG, Viessmann, BLG Handelslogistik und die Continental Trading GmbH.

Firmenkontakt
TELOGS GmbH
Herr Jürgen Dönges
Im Ostpark 25
35435 Wettenberg
0641-944 649 0
info@telogs.de
http://www.telogs.de

Pressekontakt
additiv pr GmbH & Co. KG
Frau Stefanie Schoebel
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
02602-950 99 20
sts@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»