Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Mrz
10

VTL erfolgreich wie nie zuvor

Bestes Jahr in der Kooperationsgeschichte

VTL erfolgreich wie nie zuvor
VTL-Geschäftsführer Andreas Jäschke baut die Hallenkapazität in Fulda aus. (Bildquelle: VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH)

Fulda, 10. März 2015 – Die VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH hat das Geschäftsjahr 2014 mit dem höchsten Umsatz seit Bestehen abgeschlossen. Auch die Sendungszahl und die Tonnage stiegen deutlich. Deshalb stockt die Stückgutkooperation nun ihre Hallenkapazitäten auf.

Insgesamt erwirtschaftete VTL 2014 einem Umsatz von 61,9 Millionen Euro. Das bedeutet ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 4,9 Prozent. Mit Zuwächsen bei der Sendungszahl (plus 5,5 Prozent) und der Tonnage (plus 3,4 Prozent) hat die Stückgutkooperation damit das beste Jahr in der Kooperationsgeschichte erlebt. “Seit der Gründung 1998 haben wir uns kontinuierlich zu einem europaweit agierenden Netzwerk mit aktuell über 125 Partnerdepots in 28 Ländern entwickelt”, unterstreicht VTL-Geschäftsführer Andreas Jäschke.

Mit einem Ausbau der Hallenkapazitäten reagiert der Logistikdienstleister auf das erneut gestiegene Volumen. “Im April haben wir entschieden, das Zentralhub in Fulda auf eine Umschlagfläche von insgesamt 9.000 Quadratmeter zu erweitern und noch im Dezember 2014 mit dem Bau der neuen Halle begonnen”, erklärt Jäschke. Sie schließt sich an das bestehende Gebäude mit 102 Toren an und soll Mitte 2015 in Betrieb gehen.

Zuverlässigkeit und Kontrolle
Der circa 2.000 Quadratmeter große Neubau mit 13 Toren wird mit einer umweltfreundlichen LED-Beleuchtung und mit innovativer IT ausgestattet sein: In den Hallenboden wird eine geeichte Vermessungsanlage mit Waage eingelassen, die eine lasergesteuerte Erfassung von Länge, Breite und Höhe ermöglicht und die errechneten Daten direkt an die partnerübergreifende Kommunikationsplattform myVTL weiterleitet. Außerdem wird die neue Halle eine Videoanlage mit einem modernen, effizienten Recherchesystem zur genauen Sendungsortung innerhalb der Halle erhalten. “Diese Investitionen lohnen sich”, betont Jäschke. Die gesammelten Daten erhöhen die Transparenz deutlich, LKWs lassen sich so noch effektiver beladen, die Schadensquote kann reduziert und die Verkehrssicherheit verbessert werden.

Value Added Services
Neben den erprobten Serviceleistungen soll die neue Halle mehr Raum und zusätzliche Möglichkeiten für Value Added Services bei der Beschaffungs- und Distributionslogistik sowie bei GGVS-/ADR-Gut-Transporten bieten. “Insbesondere unser B2C-Produkt “VTL private” benötigt Kapazitäten”, erläutert der Geschäftsführer. Denn für den Online-Handel stellt VTL eine automatisierte Lösung bereit, die Endkunden die Vorgabe eines Wunschtermins für die Zustellung ermöglicht. Unter anderem sind es logistische Services, wie Tracking & Tracing und Nachnahmedienste, die dieses Segment so rasant wachsen lassen.

Bildquelle: VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH

Über VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH

“the CargoFamily” VTL wurde 1998 gegründet und ist eine führende Stückgutkooperation und Anbieter europaweiter Logistiklösungen. Von Fulda aus vernetzt VTL über 125 mittelständische Cargo-Unternehmen zu einem umfassenden und intelligenten, durch modernste IT unterstützten Transport-Service.

Die CargoFamily punktet durch die gute Zusammenarbeit ihrer rund 113 Mitarbeiter in Fulda sowie den Zusammenhalt zwischen allen Systempartnern. Das Zentral-HUB in Fulda und die Regional-HUBs West, Nord und Süd sind mit schnellen Direktverkehren vernetzt und transportieren das Stückgut im 24/48-Stundentakt im Nachtsprung. Mit den Systempartnern \”vor Ort\” bietet VTL den individuellen Service eines regionalen Anbieters, plus europaweite Logistiklösungen eines flächendeckenden Netzwerkes. So wird aus der Vielzahl regionaler Leistungen in über 28 Ländern ein umfassendes Supply Chain-Angebot.

Als erstes Stückgutsystem verfügt VTL seit Mai 2011 über einen TÜV-zertifizierten CO2-Network Carbon Footprint, den NCF, bei dessen Ermittlung auch Nicht-Transportprozesse, CO2-Äquivalente und Vorketten berücksichtigt wurden. Seit August 2011 setzt das Netzwerk seine Standard-Sendungstabelle ein, welche Durchschnittswerte der CargoFamily enthält und somit das Ablesen von CO2-Emissionen für Sendungen ermöglicht.

Das VTL-Symbol sind die Erdmännchen: Diese agilen Säugetiere aus dem südlichen Afrika sind zu aufmerksamkeitsstarken Sympathieträgern geworden, die Tag für Tag bei über 6.000 Sendungen für die Systempartner und die VTL-Kooperation werben.

Mit 1,52 Millionen Sendungen und einem Gesamtgewicht von rund 550.000 Tonnen erzielte die Kooperation 2014 einen Umsatz von knapp 62 Millionen Euro.

www.vtl.de

Firmenkontakt
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
Andreas Jäschke
Werner-von-Siemens-Straße 15
36041 Fulda
+49 (0) 661 9768-0
systemzentrale@vtl.de
http://www.vtl.de

Pressekontakt
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
+49 (0)2234 989905-0
hh@herzigmarketing.de
http://www.herzigmarketing.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»