Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Jul
29

Ersatzteile – Erfolgsgeheimnis Logistik und Service

– Die LOGISTIK HEUTE-Fachveranstaltung “Ersatzteile – Erfolgsgeheimnis Logistik und Service” am 9. und 10. Oktober 2014 in Dortmund beschäftigt sich mit erfolgreichen Strategien in der Ersatzteillogistik.

Ersatzteile - Erfolgsgeheimnis Logistik und Service

München, 29. Juli 2014. Sieben ausgewiesene Experten aus Logistik und Forschung referieren am 9. und 10. Oktober 2014 in Dortmund auf der LOGISTIK HEUTE-Veranstaltung “Ersatzteile – Erfolgsgeheimnis Logistik und Service”. Anhand von ausgewählten Praxisbeispielen stellen die Referenten vor, wie erfolgreiche Unternehmen Teileverfügbarkeit, kurze Lieferzeiten und Prozessstabilität im Ersatzteilbereich sicherstellen.

Teilnehmer der Veranstaltung können unter anderem lernen,
* wie erfolgreiche Firmen verschiedener Branchen ihre Ersatzteilbestände optimieren und gleichzeitig eine schnelle Verfügbarkeit und einen hohen Service-Level garantieren,
* wie die Besten der Besten Potenziale zur Optimierung der Spare Parts Supply Chain finden,
* wie Firmen systemübergreifende Prozesse für globale Netzwerke implementieren,
* wie die Zukunft der Ersatzteillogistik durch den Einsatz neuer Technologien wie etwa integrierter Sensorik oder 3D-Druck aussieht.

Am ersten Tag der Veranstaltung werden sechs Referenten aus unterschiedlichen Branchen ihre individuellen Strategien aus dem Ersatzteilbereich und dem Supply Chain Management vorstellen.
Zum Auftakt berichtet Marc Lösken, Betriebsleiter Zentrales Ersatzteillager, Porsche Logistik GmbH, wie der profitabelste Autobauer der Welt seine Ersatzteillogistik lenkt. Er stellt das neue Ersatzteillager vor und geht speziell auf Herausforderung in der Automotive-Branche ein. Im Anschluss daran referiert Holger Lorenzen, Geschäftsführer der Metroplan Logistics Management GmbH, über den “Dreiklang in der Ersatzteillogistik – Bestandskosten, Teileverfügbarkeit und schlanke Prozesse als Herausforderung”.
Wie Unternehmen aus der Medizintechnik ihr Spare-Parts-Geschäft optimieren können, ist Thema des Vortrags von Achim Sinn, Head of Global Order Fulfillment, Business Process Owner Supply Chain Management, bei der Drägerwerk AG & Co. KGaA. Er geht unter anderem auf Möglichkeiten zur Differenzierung von Logistikkonzepten sowie das Thema Datentransparenz zur Optimierung von Planungstools und Logistikstrukturen ein. Im Vortrag “Kundenorientierung in der Ersatzteillogistik am Beispiel Teilekennzeichnung und spezifische Verpackung” von Hans-Peter Flother, Logistikexperte bei der Kölner Deutz AG, steht der Kunde im Mittelpunkt.
Mit “Operational Excellence durch die weltweit beste Ersatzteilverfügbarkeit” hat Stefan Brehm von der Jungheinrich Ersatzteilmanagement AG & Co. KG sein Referat überschrieben. Der Manager des Hamburger Staplerbauers berichtet über Herausforderungen beim Aufbau eines globalen Ersatzteillogistiknetzwerks und erläutert Strategien zur Steigerung der Verfügbarkeit ohne die Erhöhung von Working Capital.
In die Zukunft des Ersatzteilgeschäfts blickt Steve Rommel, Group Manager Additive Manufacturing / Generative Fertigung, beim Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA). Der Stuttgarter Wissenschaftler erläutert, wie der 3D-Druck die Ersatzteillogistik kosteneffizienter und ressourcenschonender machen wird. Zudem stellt er mögliche Geschäftsmodelle vor, die sich durch neue Technologien ergeben könnten. Auch in der Abschlussdiskussion wird es unter anderem um das Trendthema 3D-Druck gehen.
Am zweiten Tag der Veranstaltung findet die Besichtigung des zentralen Ersatzteillagers von CLAAS in Hamm-Uentrop statt. Sven Wagner, Projektleiter, Claas Service and Parts GmbH, wird dabei die Strategie des Landmaschinenherstellers ausführlich erläutern.
Neben dem fachlichen Austausch bietet das Seminar auch zahlreiche Networking-Möglichkeiten – unter anderem beim gemeinsamen Abendessen. Moderiert wird die Fachveranstaltung von LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Thilo Jörgl.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte aus den Bereichen Supply Chain Management, Supply Chain Planning, Logistik, Ersatzteillogistik und Business Development. Der Fokus liegt dabei auf den Branchen Automotive (OEMs und Zulieferindustrie), Chemie, Druck, Elektro, Konsumgüter, Luftfahrt, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Pharma sowie Kontraktlogistik.

Detailliert Informationen und Anmeldung unter: www.logistik-heute.de/Ersatzteil

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an HUSS-VERLAG GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München. Text- und Bildmaterial finden Sie auf der Presseseite unter www.huss-verlag.de.

Bildrechte: NMedia/Fotolia.com Bildquelle:NMedia/Fotolia.com

Verlagshaus

HUSS-VERLAG GmbH
Jenny Jeske
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
089 323 91-211
jenny.jeske@huss-verlag.de
http://www.logistik-heute.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»