Güterverkehr, Transport und Logistik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Transport und Logistik

Okt
07

FachPack 2013: AMI zeigte Innovationsmodell mit Roboter- und Fördertechnik im Live-Einsatz

AMI lenkt Augenmerk auf sich: Neue Messeanlage auf der europäischen Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

FachPack 2013: AMI zeigte Innovationsmodell mit Roboter- und Fördertechnik im Live-Einsatz

Neue Messeanlage von AMI

Luckenbach, 7. Oktober 2013 – Auf der diesjährigen FachPack setzte die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH alle Hebel in Bewegung. Der Spezialist für den Materialfluss präsentierte seine neue Messeanlage als “Innovationsmodell der Fördertechnik”. Diese kombiniert die Roboter- und Fördertechnik und übernimmt Aufgaben wie fördern, wiegen, Volumen messen, etikettieren und palettieren. Die Messeanlage repräsentiert dabei den Variantenreichtum der AMI-Komponenten, die maßgeschneiderte individuelle Lösungen ermöglichen. Darüber hinaus informierte AMI über das gesamte Leistungsspektrum – von der Leicht- über die Schwerfördertechnik bis zur Automatisierung.

34.598 Fachbesucher und 1.440 Aussteller zählte die diesjährige FachPack – europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik. Auch AMI verzeichnete eine hohe Besucherfrequenz am Messestand, an dem Bewegung eine große Rolle spielte. Denn die neu entwickelte Messeanlage zeigte ihre Funktionen wie fördern, etikettieren, palettieren, wiegen und Volumen messen im Live-Einsatz. So konnten sich die Messebesucher von dem Zusammenspiel der innovativen Komponenten zur Optimierung des Materialflusses überzeugen.

AMI-Komponenten am Puls der Zeit
Die innovative Messeanlage setzte sich im Detail aus einem Gurtförderer sowie einem angetriebenen Rollenförderer, Palettenfördertechnik und einem Lift zusammen. Sie veranschaulichte unter anderem den Transport des Förderguts in eine andere Ebene, das Verkleben von Kartonage sowie das Etikettieren von Kartons und vieles mehr. So kombinierte das “Innovationsmodell” die Roboter- und Fördertechnik in einer Maschine.

“Die FachPack ermöglichte es uns, verschiedene Komponenten aus unserem Leistungsspektrum auf kleinstem Raum zu visualisieren”, resümiert Stefan Brenner, Geschäftsführer bei AMI, und fährt fort: “Die Messeanlage steht exemplarisch für die Umsetzung einer zielführenden Supply Chain mit modernster Technik und wurde von uns am Puls der Zeit entwickelt. So stießen wir mit dieser auf großes Interesse beim Fachpublikum.”

Weitere Informationen zur AMI hier

Zeichenzahl: 2.393

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei u.peter@attentio.cc

Kurzporträt AMI Förder- und Lagertechnik GmbH:
Die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH mit Sitz in Luckenbach wurde 1987 gegründet und verfügt über knapp 100 Mitarbeiter. AMI hat sich auf Förderanlagen für den Materialfluss spezialisiert – vom Wareneingang über die Fertigung, Kommissionierung und Endkontrolle bis hin zum Versand. Dies umfasst sowohl Komponenten für die Automatisierung als auch Lösungen für die Leicht- und Schwerfördertechnik für Lasten zwischen 3 Gramm und 3 Tonnen. AMI bietet dabei die Planung, Konstruktion, Fertigung sowie Montage der Maschinen und Anlagen aus einer Hand. Neben der Realisierung von schlüsselfertigen Förderanlagen übernimmt das Unternehmen auch die Erweiterung bestehender Anlagen – ganz gleich, von welchem Hersteller und ob es sich um manuelle, teil- oder vollautomatisierte Lösungen handelt. Auch die Implementierung eines Materialflussrechners, eines Lagerverwaltungsrechners, eines Datennetzwerks oder eines Warenwirtschaftssystems gehört zum Leistungsspektrum. Der Kundenstamm besteht aus renommierten Unternehmen sämtlicher Branchen wie Deutsche Post DHL, L+L Lieferservice und Logistik GmbH, Continental Teves AG & Co. ohG, PHOENIX Pharmahandel, Sanicare, REWE, Fujitsu Technology Solutions GmbH, Porsche Logistik GmbH, Procter & Gamble, Daimler AG, Orsay und dm.
www.ami-foerdertechnik.de

Kontakt
AMI Förder- und Lagertechnik GmbH
Christina Pott
Leystraße 27
57629 Luckenbach
+49 (0)2662-9565-0
christina.pott@ami-foerdertechnik.de
http://www.ami-foerdertechnik.de

Pressekontakt:
attentio :: pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Bahnhofstraße 18
57627 Hachenburg
+49 (0)26 62-94 80 07-0
u.peter@attentio.cc
http://www.attentio.cc

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»