Sehr gutes Halbjahresergebnis der Air Partner Gruppe London // Flugcharter -Geschäft weiterhin auf Wachstumskurs // Weltweit bisher 63 Evakuierungsflüge

Bergisch Gladbach/London 15. Februar 2011. Bei Air Partner, weltweit einer der größten Anbieter hochwertiger Privat-und Business-Jets sowie von Flugzeugen aller Größen für den kommerziellen Passagier- und Frachtverkehr, stehen die Zeichen auch im laufenden Geschäftsjahr 2010/11 weiterhin auf Wachstum. Dies verdeutlichen die heute in London vorgelegten Halbjahreszahlen (per 31. Januar 2011) der an der Londoner Börse notierten Air Partner plc. In den ersten sechs Monaten stieg der Umsatz der Gruppe um 36 Prozent auf 130,9 Millionen engl. Pfund. Der in diesem Zeitraum erwirtschaftete Gewinn vor Steuern lag bei 2,9 Millionen engl. Pfund, was einer Steigerung von 184 Prozent gegenüber dem Halbjahresergebnis vom letzten Geschäftsjahr entspricht. “Unsere gute wirtschaftliche Entwicklung der letzten sechs Monate ist auch ein Ergebnis unserer Mitarbeiter, die in den vergangenen Monaten unglaublich engagiert und vor allem kundenorientiert gearbeitet haben”, sagte Mark Briffa, CEO der Air Partner plc, heute vor Analysten in London. Größtes Segment ist erneut der Commercial-Jet Sektor mit den Großraumflugzeugen, der gemessen am Umsatz bei 84,4 Millionen engl. Pfund liegt.
“Wir stellen auch in Deutschland und Kontinentaleuropa in den vergangenen Monaten eine steigende Nachfrage im Charter-Geschäft mit Privat und Business Jets fest. Aber auch im Gruppen und Incentivebereich erhalten wir deutlich mehr Anfragen für Großraumflugzeuge. Für uns ist dies ein deutliches Signal dafür, dass der Geschäftsreisemarkt aber auch die Touristik weiter anzieht”, ergänzt Birte Püschel-Kipke, Europa Direktorin Air Partner mit Sitz in Bergisch-Gladbach. Die Air Partner Gruppe, sie ist weltweit führend in ihrer Branche, hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres auch für deutlich mehr Kunden (plus 19Prozent) Flüge im Privat- und Businessjetbereich arrangiert.
Auch bei den Evakuierungsflügen aus den Krisengebieten in Nordafrika und jüngst aus Japan hat Air Partner erhebliches geleistet. Weltweit wurden 63 Flüge mit rund 300 Tonnen Hilfsgütern für 12.000 Personen organisiert und abgewickelt. Air Partner Deutschland konnte Anfang dieser Woche eine Boeing 747 nach Nagoya schicken, um auf dem Rückflug im Auftrag verschiedener deutscher Unternehmen rund 470 Personen aus dem Erdbebengebiet wieder zurück nach Deutschland zu bringen.

Die an der Londoner Börse notierte Air Partner plc. wurde 1961 gegründet und ist weltweit einer der größten Anbieter hochwertiger Privat- und Businessjets sowie von Flugzeugen aller Größen für den kommerziellen Passagier- und Frachtverkehr mit 20 Niederlassungen in 17 Ländern in Europa, Nordamerika und dem Nahen Osten. Rund um die Uhr arrangieren die Expertenteams Flüge für touristische Ad-Hoc und Gruppen-Charter, Incentive-, Event- und Kongressreisen, Sportmannschaften, Evakuierungsflüge, Frachttransporte sowie komfortable Privatjets für Privat- und Geschäftsreisende.

Pressekontakt Air Partner Deutschland Pressekontakt Air Partner Österreich :
T +49 (0)2204 95 0 50 Angelika Wiesen T +43 (0)1 710 21 21 Bernhard Egger

Kommunikationsagentur

eulerKOMMUNIKATION
Herbert Euler
Nordstrasse 55
30966
Hemmingen
presse.airlingus@euler-kommunikation.de
0049-51015857960
http://www.euler-kommunikation.de