VTL sponsert den 7. Logistikevent

Urban Retail Logistics: Die Stadt schläft nicht.

Fulda. Die VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH, unterstützt den Kölner Branchentreff von EKUPAC und HERZIG, welcher am 7. April 2011 im KölnSky stattfindet.

Der Event will die Herausforderungen bei der Versorgung einer Großstadt deutlich machen und diskutieren: Die urbane Bevölkerung wächst und stellt dabei Logistik, IT und Handel vor immer größere Aufgaben. Um die Versorgung der Städte nachhaltig sicher zu stellen, sind neue, ressourcenschonende und effektive Konzepte notwendig. Daran arbeitet das Urban Retail Logistics-Projekt, ein zukunftsweisendes Verbundvorhaben, unter anderem unterstützt vom BMWF (Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung), dem EffizienzCluster LogistikRuhr, der REWE-Zentralfinanz eG und dem Fraunhofer IML.

Dazu steht die Besichtigung des größten Vollsortimentslagers der REWE Group in Köln, welches nach einem Erweiterungsbau (Aug. 2010) mit ökologischem Konzept jetzt so groß wie 16 Fußballfelder ist, auf dem Programm und soll den Gästen die tägliche, operative Versorgungsleistung veranschaulichen.
Anschließend werden Oliver Wittig, Supply Chain Manager Deutschland, Henkel AG & CO. KGaA, Dr. Volker Lange vom Fraunhofer IML, Andreas Jäschke, Geschäftsführer der VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH sowie Steffen Frankenberg, Vice President, DHL Solutions & Innovations der DPDHL, in einem Podiumsgespräch, moderiert von Werner Geilenkirchen, Aspekte dieser Herausforderung beleuchten.

Darauf folgt das Networking. “Auf dem Logistikevent treffen wir rund 100 Key-Player aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Branchenexperten. Diese Möglichkeit des Dialogs und Gedankenaustausches zu einem Zukunftsthema interessiert uns sehr, und auch unsere Kunden, die wir im Rahmen unseres Sponsoringpaketes dazu eingeladen haben”, beschreibt Andreas Jäschke sein Engagement in Köln.

Sponsoren 2011
bekuplast, CABKA, DB SCHENKEReuropac, EURO LEERGUT, Gütegemeinschaft Paletten, Luy & Partner, PAKI Logistics, Paul Craemer, Pool Packaging, REWE Group, Surplus Systems, VTL Vernetzte-Transport-Logistik, Zentek.
Über VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
“the CargoFamily” VTL ist eine führende Stückgutkooperation und Anbieter europaweiter Logistiklösungen. Von Fulda aus vernetzt VTL über 120 mittelständische Cargounternehmen zu einem umfassenden und intelligenten, durch modernste IT unterstützten, Dienstleistungsnetzwerk.
Die CargoFamily punktet durch den Zusammenhalt zwischen allen Systempartnern. Das Zentral-HUB in Fulda und die Regional-HUBs West, Nord und Süd sind mit schnellen Direktverkehren vernetzt und transportieren das Stückgut im 24/48 Stundentakt im Nachtsprung. Mit den Systempartnern “vor Ort” bietet VTL den individuellen Service eines regionalen Anbieters, plus europaweite Logistiklösungen eines flächendeckenden Netzwerkes. So wird aus der Vielzahl regionaler Leistungen ein umfassendes Supply Chain-Angebot.
Das VTL-Symbol sind die Erdmännchen: Diese agilen Säugetiere aus dem südlichen Afrika sind zu aufmerksamkeitsstarken Sympathieträgern geworden, die Tag für Tag bei über 4.300 Sendungen für die Systempartner und die VTL-Kooperation werben.

VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
Andreas Jäschke
Werner-von-Siemens-Straße 15
36041 Fulda
+49 (0) 661 9768-0

nnn Pressekontakt:nHERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
hh@herzigmarketing.de
+49 (0)2234 989905-0
http://www.herzigmarketing.de