VTL stellt nachhaltiges Netzwerk vor

Zahlreiche Beispiele aus der Stückgutkooperation VTL auf der Fachtagung “Umweltmaßnahmen in Transport und Logistik” am 18. März in Stuttgart.

VTL stellt nachhaltiges Netzwerk vor

Johanna Birkhan (rechts im Bild) und Helmut Barth

Vor dem Hintergrund der Europäischen Norm 16258 wurden die Anforderungen für Speditions- und Logistikunternehmen ganz deutlich, insbesondere bei Frankreichverkehren.

Die rund 100 Teilnehmer zeigten sehr starkes Interesse an den praktischen Beispielen der Fachveranstaltung. Die VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH aus Fulda, vertreten durch Johanna Birkhan, Mitglied der Geschäftsleitung, zeigte den Weg des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement bei VTL auf und schilderte die Ermittlung des CO2e-Fußabdruckes des gesamten Netzwerkes mit 125 Partnern, den sogenannten Network Carbon Footprint (NCF). Außerdem präsentierte sie die CO2-Sendungstabelle mit Durchschnittswerten, die das Ablesen von CO2-Sendungswerten mittels Gewicht und Entfernung ermöglicht.

Innerhalb des VTL-Vortrages stellte der Systempartner Helmut Barth, Geschäftsführender Gesellschafter der barth-Logistikgruppe, das Thema “Green Building” seines Unternehmens vor und berichtete wie Heizen und Kühlen mittels Wärmepumpe sowie eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hallendach die Energiebilanz positiv beeinflussen.

Weiterhin stellte Birkhan VTLs Nachhaltigkeitsbericht mit den enthaltenen Best Practise Beispielen vor und sagt: “von diesen nachhaltigen Erfahrungen und Beispielen profitiert das gesamte Netzwerk.”

“Ich habe mich über die positiven Reaktionen und zahlreichen Fragen nach unserem Gemeinschaftsvortrag gefreut”, schildert Johanna Birkhan ihren persönlichen Eindruck der Veranstaltung. “Interessant für mich und VTL war es zu erfahren, wie andere Logistikunternehmen der Herausforderung THG-Emissionen zu senken und zu dokumentieren begegnen.”

Veranstaltet wurde die Fachtagung vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden- Württemberg, dem Verband Spedition und Logistik Baden- Württemberg e.V., der Arbeitsgemeinschaft der Verbände des Verkehrsgewerbes in Baden-Württemberg sowie den Industrie- und Handelskammern Region Stuttgart und Rhein-Neckar.

Bildrechte: VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH

Über VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH

“the CargoFamily” VTL wurde 1998 gegründet und ist eine führende Stückgutkooperation und Anbieter europaweiter Logistiklösungen. Von Fulda aus vernetzt VTL über 126 mittelständische Cargo-Unternehmen zu einem umfassenden und intelligenten, durch modernste IT unterstützten Transport-Service.

Die CargoFamily punktet durch die gute Zusammenarbeit ihrer rund 90 Mitarbeiter sowie den Zusammenhalt zwischen allen Systempartnern. Das Zentral-HUB in Fulda und die Regional-HUBs West, Nord und Süd sind mit schnellen Direktverkehren vernetzt und transportieren das Stückgut im 24/48-Stundentakt im Nachtsprung. Mit den Systempartnern “vor Ort” bietet VTL den individuellen Service eines regionalen Anbieters, plus europaweite Logistiklösungen eines flächendeckenden Netzwerkes. So wird aus der Vielzahl regionaler Leistungen in 20 Ländern ein umfassendes Supply Chain-Angebot.

Als erstes Stückgutsystem verfügt VTL seit Mai 2011 über einen TÜV-zertifizierten CO2-Network Carbon Footprint, den NCF, bei dessen Ermittlung auch Nicht-Transportprozesse, CO2-Äquivalente und Vorketten berücksichtigt wurden. Seit August 2011 setzt das Netzwerk seine Standard-Sendungstabelle ein, welche Durchschnittswerte der CargoFamily enthält und somit das Ablesen von CO2-Emissionen für Sendungen ermöglicht.

Das VTL-Symbol sind die Erdmännchen: Diese agilen Säugetiere aus dem südlichen Afrika sind zu aufmerksamkeitsstarken Sympathieträgern geworden, die Tag für Tag bei über 4.300 Sendungen für die Systempartner und die VTL-Kooperation werben.

Mit 1,4 Mio. Sendungen und einem Gesamtgewicht von knapp 525.000 Tonnen erzielte die Kooperation 2012 einen Umsatz von 57 Millionen Euro.

www.vtl.de

Kontakt
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
Andreas Jäschke
Werner-von-Siemens-Straße 15
36041 Fulda
+49 (0) 661 9768-0
systemzentrale@vtl.de
http://www.vtl.de

Pressekontakt:
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
+49 (0)2234 989905-0
hh@herzigmarketing.de
http://www.herzigmarketing.de